Was Kostet der Lieferservice bei Rewe

Wie hoch sind die Kosten für den Lieferservice bei Rewe?

Aber alle anderen Kosten bleiben gleich." Die Maßnahme von Rewe war die Verbesserung der Kostenquote. Der Versand in höhere Stockwerke ist kein Problem und kostet keinen Aufpreis. Leader Ich konnte beim letzten Mal keinen Service in Anspruch nehmen, da die Lieferung nur am Samstag möglich ist. Rewe-Chef Lionel Souque sagte am Anfang.

Rewe: Lieferservice wird kostspieliger und weniger transparent.

Der Lieferservice der Rewe-Supermarktkette ist teurer geworden. Darüber hinaus verursachen verschiedene Lieferfenster verschiedene Versandkosten. Mit dem Lieferservice von Rewe ist die kostenfreie Zustellung ab einem Auftragswert von 100 EUR passé. Die Gesellschaft hat ihre Preis- und Kostenrahmen angepaßt. Rewe hat Ende September die Zustelldienstkampagne "Ich liefere gerne frisch" gestartet, in der das Unter-nehmen für seinen Dienst werbt.

Der Kostenanstieg wurde in diesem Zusammenhang jedoch nicht erwähnt. Erst während des Bestellprozesses merkt der Auftraggeber, dass sich die Tarife verändert haben. Der Grund dafür ist laut Rewe's Supermarkt-Blog, dass sie die Tarife in verschiedenen Metropolen harmonisieren wollen. Jetzt bezahlt man ab dem Mindestauftragswert von 40 EUR "ab 3,90 EUR" für die Belieferung, ab 80 EUR sind es 2,90 EUR und erst ab 120 EUR ist eine kostenlose Belieferung möglich.

Sie ist jedoch nicht zwangsläufig gebührenfrei, da der Kostenvoranschlag auch vom Zeitpunkt der Auslieferung abhängt. Sie können sich Ihren Kauf also nur dann frei Haus liefern lasen, wenn Sie ein Zustellfenster von 07:00 - 13:30 Uhr oder 14:30 - 22:00 Uhr angeben. Das, was für Großaufträge von Firmen kein großes Hindernis darstellt, ist für private Verbraucher wenig aussagekräftig.

Bei kleineren Zeitfenstern von zwei Std. sind auch bei einem Auftragswert von 120 EUR Versandkosten von 0,90 EUR oder 1,90 EUR zu zahlen. Unsere Kundinnen und Servicemitarbeiter haben die Veränderungen gut akzeptiert und wir konnten ihnen mit den wenigen Anfragen helfen, die wir per Telefon, E-Mail und sozialen Medien erhalten haben", so Rew.

Diejenigen, die bisher von der kostenlosen Zustellung profitieren konnten, werden darin nur wenig getröstet.

Die Rewe beginnt mit dem Lieferservice in Köln.

Jeder, der das Shoppen nach der Arbeitszeit als ärgerlich und belastend empfindet, kann sich ab Donnerstag Essen nach Haus holen und mitnehmen. In Köln beginnt Rewe einen neuen Lieferservice, der lange Wartezeiten an den Registrierkassen erübrigt. Mit den drei Schritten "Online bestellen", "Lieferzeit auswählen" und "Nach Haus geliefert bekommen" können Sie Ihren täglichen Einkäufe von Ihrem Arbeitsplatz am Arbeitsplatz oder von Ihrem Sofabett zu Haus durchlaufen.

Er kann aus dem kompletten Rewe-Supermarktangebot wählen, d.h. Früchte und Gemüsesorten, Milchprodukte, Tiefkühlprodukte, Fleisch- und Wurstwaren, Lebensmittel, Drinks, Apotheken und alle Non-Food-Produkte. Die Online-Käufer legen nach Eingabe der Lieferanschrift fest, wann sie die Artikel zu Haus erhalten möchten. Sie können bis zu 21 Tage im voraus ordern und bereits erteilte Aufträge bis zur Entnahme umstellen.

Jeder, der Coupons oder Leerpfandflaschen hat, die den Geldbeutel verringern können, kann sie dem Rewe-Fahrer, der vor der Haustür anhält, vorführen. Die Lieferung erfolgt ab einem Warenwert von 40 EUR, die Versandkosten betragen 5 EUR. Bei einem Auftragswert von 150 EUR sind nur noch 2 EUR Versandkosten zu zahlen.

Mehr zum Thema