Türkische Pizza Kaufen

Kaufen Sie türkische Pizza

Kaufen Sie türkische Pizza Lahmacun Frozen. Pizza Lahmacun Türkisch Gefroren bei Netto Marken-Discount ". lidl lieber. Tipp: Nicht so lange im Ofen, sonst ist der Boden hart wie eine Pizza :). Die türkische Pizza ist in nur drei Minuten zubereitet und stellt eine optimale Grundlage für eine ausgewogene Ernährung dar.

lst das immer noch eine Pizza oder ein Wrap?

Türkisch Pizza

Fuer den Teige ruehren Sie die Backhefe und den Hefezucker, bis sie fluessig sind. Gib 1 Messerspitze Speisesalz, Weizenmehl und Backhefe in eine Dose. Kneten Sie mit 350ml handwarmen Wassers zu einem geschmeidigen Teige und bedecken Sie ihn und gehen Sie für ca. 45 min an einem heißen Platz auf. Die Zwiebel abziehen. Wasche 2 Stück Kartoffeln. Die Peperoni putzen, ausstechen und klein schneiden.

Die Knoblauchzehe abziehen, Petersilien putzen und abtrocknen. Auch beide klein schneiden. Die restlichen Tomatensorten und Gurken auswaschen. Die roten Röstzwiebeln abziehen. Den Teig in 10 Stück aufteilen und rund ausschwenken (ca. 20 cm Ø). Nach und nach im vorgeheizten Ofen bei 200 C ca. 10 Min. anbacken. Danach mit den Scheiben Tomate, Salatgurke und Zwiebel bedecken.

Lahmakun - die türkische Variante einer Pizza, die man mindestens einmal ausprobieren muss.

Weil ich keinen Holzherd habe, bäche ich die türkische Pizza wie immer im Ofen oder in einer Wanne. Sie wird dort in große Stückchen zerlegt und mit Petersilien, brennenden Paprikaschoten und einem Schuss Limettensaft zubereitet. In einer kleinen Rührschüssel die Germ mit dem Hefezucker und 150 Millilitern lauwarmem Brühewasser mischen und 15 Min. ziehen bis sich Blasen gebildet haben.

Gießen Sie das Teigmehl mit dem Speisesalz in eine große Pfanne und mischen Sie es. Die Masse auf eine leicht bemehlten Arbeitsplatte geben und ca. 10 Min. durchkneten; mit etwas Kleber einreiben. Fette eine große Schale mit etwas Öl ein und lege den ganzen Backteig hinein. Decken Sie die Schale mit einem gereinigten und angefeuchteten Küchentuch ab und geben Sie den Tee etwa eine halbestündig auf.

Das Öl in einer Kasserolle bei mäßiger Hitze erwärmen, dann die Zwiebeln und den Knoblauch mit der Apfelsorte 3-5 Min. braten, bis die Zwiebeln zart sind. Masse in eine Rührschüssel gießen, Lamm-, Rind- oder Kalbshackfleisch, Paprika-Pulver, Paprikaschoten, Petersilie-Tomatenmuss dazugeben und reichlich mit Meersalz und frischem, gemahlenen schwarzen Paprika abreiben.

Stellen Sie den aufgehenden Teppich auf die leicht bemehlten Arbeitsflächen und arbeiten Sie vorsichtig mit der Faust: Dies ist das so genannte "Abschlagen", damit die Raumluft austreten kann. Rollen Sie mit dem Rollholz so fein wie möglich in Kreise von etwa 30 Zentimetern Dicke aus, drehen Sie den Tee immer und immer wieder und ziehen Sie ihn mit den Fingern auseinander.

Etwas Öl darüber streuen, sorgfältig auf ein mit Polenta bestücktes Blech geben und in den heißen Backofen stellen. Etwa 10 - 20 Min. braten, bis der Tee knackig und goldgelb ist. Sie können Lahmacun, wie eingangs angedeutet, auch in der Bratpfanne braten, wenn Sie die zarte statt der knusprigen Version von Lahmacun bevorzugen und später mit Blattsalat bestreuen wollen.

Sie können die Löhmakun bei mittlerer Temperatur in eine lackierte Form geben und den Verschluss auflegen. Nach etwa vier Stunden ist der Boden des Teigs leicht gebräunt und die Hackfleischauflage ist durchgekocht. Dann können die Löhmakun aufeinander gestapelt und mit einer Tortenglocke bedeckt werden, so dass sie zart werden und man sie später gut aufrollen kann.

Zu diesem Zweck mit Petersilien- und Paprikaschotenflocken beträufeln, mit Zitronenscheiben verfeinern und heiß essen.

Mehr zum Thema