Thai Kurier

Thailändischer Kurier

Angaben zur Thai-Food Kurier GmbH in Bern (Adresse, Telefonnummer, Homepage) Zweck: Zweck der Gesellschaft ist es, ein Take-away-Geschäft zu betreiben und alle damit verbundenen Dienstleistungen zu erbringen. Sämtliche Speisen werden von thailändischen Köchen unmittelbar vor der Auslieferung frisch zubereitet. Genießen Sie thailändische Köstlichkeiten auf bequeme Weise zu Hause. Sie suchen die Kontaktadresse, den Handelsregisterauszug, SOGC-Meldungen oder Bonitätsinformationen der Firma Thai-Food Kurier Bruno Stettler? Der Kurier war vor der angegebenen Zeit angekommen.

Gaststätten

Doch David Zoklits kochte hier thailändische und laotische Küche so gut und abwechslungsreich wie sonst nirgends in Wien. Vienna 8, Pfarrergasse 15, Tel: 01/890 55 87, Tu-Do 17-23, Pfr, Sa 17-24, www.facebook.com/esgibtreiswien2., Anmerkung: Das Mamamón hat nur einen Esstisch, das Team kann nicht immer die deutsche Sprache sprechen und ist auch eher individuell.

Doch: Der Schönigarten ist raffiniert und die Küche ist hier völlig unverfälscht und unverfälscht. 15, Tel: 01/942 31 55, Mo-Fr 11.30-22.30, Sa 12-22.30, www.mamamonthaikitchen.com3., Anmerkung: Das Minamon hat nur einen Esstisch, die Mitarbeiter sprechen nicht immer die deutsche Sprache und sind auch eher unabhängig. Doch: Der Schönigarten ist raffiniert und die Küche ist hier völlig unverfälscht und unverfälscht.

15, Tel: 01/942 31 55, Mo-Fr 11.30-22.30, Sa 12-22.30, www.mamamonthaikitchen.com4., SCHÖNSCHARF Das "Restaurant" des Künstlers Hubert Mauracher ist sehr klein, es gibt nur vier Speisen, aber sie sind Spitzenklasse. Gelegentlich (gegen Voranmeldung) kochen wir auch am Abend und ein ganzes Menu. Die thailändischen Klassiker werden überwiegend, aber auf höchstem Qualitätsniveau zubereitet.

Vienna 2, Hollandsstr. 7, Tel: 01/212 44 61, Mo-Fr 11-15, 18-21,

Ein guter Publizist ist nicht ohne Grund!

Unsere publizistische Tätigkeit finanziert sich vor allem durch Anzeigen. Wenn Sie keine Anzeigen schalten wollen (außer Anzeigen und Pre-Rolls), dann verlangen wir von Ihnen einen kleinen Finanzbeitrag: nur 2,40 / Jahr. Technisch wird das Werben durch den Einsatz von Plätzchen möglich. Um eine optimale Werbewirkung für Sie zu erzielen, erklären Sie sich bitte mit der Nutzung von Chips einverstanden.

Ich erkläre mit meiner Einwilligung, dass ich über 16 Jahre alt bin. Mit der fortgesetzten Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.

Thaiküche - eine heiße Sache

Thaiküche ist eine der aromatischen und harmonischen Gerichte der Welts? So lautet die Devise, wenn Prín Polsuk, einer der zehn besten Küchenchefs in Asien, und Martin Klein, Chefkoch im salzburgischen Gourmetrestaurant "Ikarus", an einem typisch thailändischen Essen kooperieren. Unter den vielen asiatischen Gerichten hat die Thaiküche sicherlich eine besondere Stellung.

"Damit unterscheiden sie sich von allen anderen Asiaten und sind sehr komplex. Nicht umsonst runden Süßigkeiten auch in Südostasien das Essen ab. Zusammensetzung (für 4 Personen): 150 gr. kleine Rohgarnelen mit Muschel, 4 Esslöffel Kokosraspeln, 3 kleine Rotschalotten, 3 kleine Lauchzwiebeln, 2 Esslöffel ungesalzene Nüsse, 1 große Grünmango, 1 Esslöffel Chili-Flocken, 2 Esslöffel Limonensaft, 2 Esslöffel Palmzuckerwasser, 1 Esslöffel Fischsauce, eventuell Trockenshrbänke zum Dekorieren.

Krabben kaltgespült abspülen, gut abtupfen. Die Shrimps darin ca. 5 Minuten anbraten. Kokosraspeln in einem fettarmen Backofen leicht braun anbraten, entfernen und abkühlen. Schäl die Schalttafeln und halbiere sie und schneide sie in kleine Bahnen. Lauchzwiebeln säubern und in kleine Stücke zerschneiden. Schäl die Mango und schneide das Fleisch mit dem Schäler in kleine Bahnen.

Mischen Sie die Strips mit den Kokosraspeln, Schals, Zwiebeln, Erdnüssen/Paprikaschoten gut in einer Dose. Die Limettensauce, Palmzucker-Wasser und Fischsoße in einer Pfanne mit dem Rührbesen gut verrühren, die Krabben untermischen. Mit den Shrimps die Soße auf die Teigstreifen streichen. Je nach Wunsch mit trockenen Krabben besprühen.

Ausflug durch die vielen asiatischen Küchen: Alfons Schubeck, "Meine Glückskeller.

Mehr zum Thema