Sicher Online Einkaufen

Gesichertes Online-Shopping

Dabei sind neben Komfort und Preis auch Sicherheit und Schutz wichtig. Mit Ihrer Kreditkarte sicher im Internet einkaufen. Erfahren Sie hier, wie Sie beim Online-Einkauf schnell und sicher bezahlen können. Im Gegensatz zu einem Shop bezahlen Sie beim Online-Kauf in der Regel, bevor Sie die Ware in Ihren Händen halten. Deshalb haben wir uns fünf Situationen genau angesehen, in denen Sie Ihren Online-Shopping nicht nur einfacher, sondern auch sicherer machen können.

Meisterkarte® SecureCode - Sicheres Einkaufen im Netz - Mastercard® SecureCode?

Wollen Sie unkompliziert, komfortabel und vor allem sicher im Netz einkaufen? Melden Sie sich jetzt für die gesicherte Zahlungsmethode Mastercard SecureCode unter www.sicher-online-einkaufen.de oder bei Ihrer Volksbank an: Ein Apple IPhone 8, ein Amazon-Gutschein im Wert von 50 EUR. Melden Sie sich also rasch an und kaufen Sie sicher online ein! Servicezeiten: von 08:30 bis 17:00 Uhr, Donnerstags bis 18:00 Uhr.

Sicheres Einkaufen im Netz / Volksbank eG Südheide - Hinterland

Werfen Sie einen Blick auf das im Internetauftritt des Online-Shops. Beachten Sie im Online-Shop die Datenschutzbestimmungen, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Verweis auf das gesetzlich vorgeschriebene Widerrufsrecht. Wer in einem Online-Shop viele Schreibfehler, unnatürliche Sätze und fremde Umlaute bemerkt, ist auch sehr misstrauisch. Die Adressleiste des Webbrowsers sollte auch die "https" mit Sperre für eine gesicherte Datenübertragung anzeigen.

Gib sonst nie deine Konto- oder Kreditkartendaten ein. Bevor Sie Ihre Kaufentscheidung treffen, sollten Sie sich über den Online-Shop erkundigen, in dem Sie Ihre Kaufentscheidung treffen mochten. Mit Hilfe einer simplen Suchmaschinen-Suche werden Sie in der Praxis feststellen, ob die Verbraucher nicht zufrieden sind oder auf Waren ausharren. Wer nichts über den Online-Shop im Netz findet, ist auch kein gutes Vorzeichen.

Eine Übersicht über namhafte, zweifelhafte Online-Shops finden Sie auch auf Abmahnseiten wie onlinewarnungen.de. Bevor Sie Ihre Kaufentscheidung treffen, prüfen Sie, ob der Onlineshop tatsächlich legal existiert. Für den deutschen Handel ist dies z.B. über unternehmensregister.de ersichtlich. Wenn der Laden nicht im Handelsregister eingetragen ist, wird empfohlen, Ihre Buchung zu stornieren. Die meisten Anbieter verfügen über gesicherte Zahlungsmöglichkeiten, wie z.B. Lastschrift oder Zahlung per Kreditkarte.

Als weitere Alternative gibt es die Online-Zahlungsmethode paymentdirekt, mit der Sie Ihre Internetkäufe sicher, unkompliziert und unkompliziert über Ihr aktuelles Konto begleichen können. Sollten Sie die von Ihnen bestellten Waren nicht bekommen oder aus anderen GrÃ?nden den Verdacht haben, dass Sie einem BetrÃ?ger zum Opfer fallen, sollten Sie umgehend handlungsmaximierend wirken. Wenden Sie sich an den Einzelhändler und verlangen Sie eine Rückgabe oder Rückgabe der Waren.

Beweismittel sichern: Halten Sie alle Quittungen (z.B. E-Mail), die Angaben zu den bestellten Waren und die Mitteilung an den Einzelhändler bereit. Versuche, die bereits eingeleitete Bezahlung zu unterbrechen oder umzukehren. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich einfach an Ihre Hausbank. Wenn Sie mit einer Kreditkarte bezahlen: Prüfen Sie Ihren Kreditkartenumsatz und blockieren Sie nicht autorisierte Auszahlungen.

Beanstanden Sie nach vergeblicher Abklärung mit dem Fachhändler umgehend die Bezahlung mit Ihrer Banke. Wenn Sie mit der Zahlungsart paymentdirekt bezahlen: Bitte wenden Sie sich auch in diesem Falle an Ihre Hausbank. Dies ist in vielen Ländern auch online möglich.

Mehr zum Thema