Pizza Lieferservice Software

Software für Pizzalieferung

Delivery Service Software für Restaurants und Lieferdienste aller Art. und vergleichen Sie Delivery Service Software (Food Delivery) Anwendungen und Tools. Die Software ist sowohl für den Pizzalieferservice als auch für den Asia-Lieferservice geeignet. Auf der Grundlage langjähriger Erfahrung mit dem DOS-Programm für Pizzaservice wurde Windows entwickelt. Ihre eigene App oder Ihr eigener Online-Shop für Ihren Lieferservice?

Die Pronto Bringservice und Pizza Taxi Software

Mit Pronto - einem Lieferserviceprogramm für hohe Ansprüche. Das Handling ist sehr einfach: Geben Sie die Rufnummer des Auftraggebers ein, rufen Sie die Anschrift automatisch aus dem Gedächtnis ab, automatisches Absenden des Bestellformulars. Der Auftragseingang verfügt über viele Funktionalitäten, wie den Abruf der Artikelübersicht, die bequeme Suche nach Artikeln und zuweisbare Schaltflächen für die Anzeige von Artikeln (Schnelltasten), die so komfortabel wie eine Registrierkasse zu handhaben sind.

Sonderfunktionen: Erneute Einreichung der letzen Order mit einem einzigen Knopfdruck, selbst entwickelte besonders schnelldruckende Routine, verschiedene Tarife für alle Werktage, Sonderpreiskalkulation für Zusatzleistungen, mit Strassenverzeichnis und Telefonnummer verfügbar, Fahrerkontoabrechnung, Serienbrief-Funktion und Adressadministration. Hier können Sie eine kostenfreie Demoversion der Pronto Bringsienstoftware nachladen.

Verwenden Sie die Pizzalieferservice-Software sinnvollerweise.

Es ist natürlich nicht immer möglich, jede neue Technik in Ihrem Betrieb unmittelbar einzusetzen, aber es ist immer einen kurzen Einblick über den großen Kielwasserbecken wert! Mehr und mehr Firmen stellen ihre Content so auf, dass verschiedene Software-Entwicklungen im Umfeld der Sprache uneingeschränkt genutzt werden können. Die Menschen fühlen sich von Haus aus wohl, und neue Techniken erlauben es den Unternehmern, besser auf die Wünsche der Benutzer und Kundinnen einzugehen.

Wahrscheinlich kennt ihr die Software "Siri", den Sprachassistenten von Apple. Jetzt gibt es Spracherkennungstechnologien für die Pizzabranche, die die Bestellung von Pizzas so einfach, zeitnah und effektiv wie nie zuvor machen. Bereits heute ist es in den USA möglich, komfortabel und rasch beim Pizzalieferdienst mit Anwendungen zu ordern, die eine solche Spracheingabe bereitstellen.

Somit kann eine Order in einer beweglichen Umgebung, wie beispielsweise einem PKW, aufgegeben werden, ohne dass der Autofahrer die Blicke von der Fahrbahn abwendet oder die Finger vom Steuer abkramt. Bei einem Lieferservice, der diese Technik einsetzt, ist die Pizzabestellung in den USA in wenigen Minuten erledigt.

Es ist keine besondere Software erforderlich, um den Service zu nutzen. Mit der Spracherkennung der Pizzeria muss der Kundin oder dem Kundin nur die Order heruntergeladen, geöffnet, gesprochen und bearbeitet werden. Diese Software ist mit allen Geräten des Endgerätes vergleichbar, sowohl mit PCs als auch mit Tabletts und Smart-Phones. Mit der Erfindung dieser Anwendung haben sich die Entwickler wirklich in die Lage versetzt, als Pizzalieferant und seine Abnehmer ihr eigenes Angebot zu verbessern.

Dies zeigt sich daran, dass die Applikation sowohl Pizza- und Vorspeisenbestellungen als auch individuelle Zusammenstellungen von Pizzas als Aufträge akzeptiert. Mit der Technologie der Anwendung kann der Verbraucher auf Anfrage auch die eine Seite der Pizza mit gewissen Inhaltsstoffen und die andere Seite mit anderen Inhaltsstoffen belegen lassen. In der Pizzeria können alle anderen Funktionalitäten programmiert werden, wie z.B. die Getränkebestellung.

Berücksichtigt man, dass jedes Pizzabüro ein speziell auf das Menü und die Eigenheiten der Pizzeria zugeschnittenes Angebot bekommt, dann ist der preisgünstige Leistungsumfang gegeben. Ob für große Pizzalieferketten oder für kleine Betriebe, es gibt durchaus einen zusätzlichen Nutzen, wenn der telefonische Kundendienst weitgehend oder gar vollständig entfallen kann.

Pizzaunternehmer bezahlen zunächst eine Einmaleinrichtungsgebühr und berechnen dann nur noch nach der tatsächlichen Dienstleistung. Wird die Spracherkennung bald auch in Deutschland Eingang finden? So populär eine solche Anwendung in den USA auch sein mag, es ist schwer zu sagen, ob sich diese Technologie auch in Deutschland etablieren wird.

Es liegt auf der Hand, dass sich die Pizzabranche umso schneller anpassen muss, je mehr Menschen mit der Spracherkennung in Kontakt kommen und sie einsetzen. Wenn der erste Lieferdienst diese Technologie einsetzt und den Erfolg messbar macht, werden die nÃ??chsten Firmen folgen. Bereits jetzt ist geplant, die Spracherkennung für die Authentisierung ihrer Bankkunden einführen.

Jetzt können wir neugierig sein, ob die Lieferdienstleistungsbranche mit uns auf diesen Wagen aufspringen wird!

Auch interessant

Mehr zum Thema