Pizza Lieferservice Brühl

Lieferservice Pizza Brühl

Pizza Brühl Schwadorf online. Die Pizzeria Da Silvio in Brühl, Mannheimer Str. Möchtest du eine Pizza? Sehr großes Pizzakino in der Nähe des Phantasialandes bei Brühl. Lust auf Pizza, Burger und Grillgerichte in Brühl?

Der Brühler Grill in Brühl verfügt über einen Pizzalieferservice.

Zustellservice in Brühl

Der Zugang zu diesem Internetangebot jeglicher Form geschieht ausschließlich auf der Basis dieser AGB. Der Verfasser lehnt jegliche Verantwortung und Garantie für alle hier zur Verfügung gestellten Inhalte (redaktioneller Gehalt und Genauigkeit der Werbung) ab. Die Inhalte des Online-Shops des Lieferdienstes liegen in der alleinigen Verantwortung des Betreibers. Das auf der Internetseite (in Wort und Bild) und insbesondere die Datenbestände in ihrer Gesamtheit sind nach §4 und §87a ff. UrhG urheberrechtlich geschützt.

Der Auftraggeber deklariert mit der Beauftragung einer Handelsware zwingend, die gekaufte Handelsware zu dem in der Mitteilung, im Prospekt und/oder auf der Webseite angegebenen Betrag beziehen zu wollen. Allerdings bedeutet die Zugangsbestätigung keine bindende Auftragsannahme, sondern kann mit einer Auftragsbestätigung kombiniert werden.

Gleiches trifft zu, wenn die Auftragserteilung per Telefon durchgeführt wird. In diesem Falle hat der Auftraggeber ein unbeschränktes Recht auf Rücktritt vom Lieferverein. Dieser Anspruch auf Spesenvergütung entsteht auch, wenn eine Lieferung aus vom Auftraggeber zu vertretenden Umständen (z.B. fehlerhafte Türklingel) unterbleibt. Im Falle des Bestellvorgangs über den Web-Shop schickt der Käufer eine Bezahlung in Hoehe des Rechnungsbetrags über die Firma via die Firma via die Firma die die Bezahlung durchführt, wodurch der Auftrag über ein Zahlungkonto der Firma die Firma die die Firma besucht, ausgefuehrt wird und der beauftragte Geldbetrag an den Zahlungsserviceanbieter des Empf. gutzuschreiben wird.

Der vom Auftraggeber angeforderte Zahlungsweg muss bereits bei der Auftragserteilung festgelegt worden sein. Bei der Lieferung wird der Auftraggeber die Waren auf äußerliche Schäden und erkennbare Mängel prüfen und ggf. unverzüglich beanstanden. Liegt ein Mangel der gelieferten Waren vor, kann der Auftraggeber Nacherfüllung durch Nachlieferung nachfragen. Weitere Rechte des Bestellers - gleich aus welchem Rechtsgrund - sind vorbehaltlich der nachstehenden Regelungen grundsätzlich ausgeschlossen. Der Besteller ist verpflichtet, die Kosten zu tragen.

In den nach obiger Ziff. II.3. hinterlegten Daten des Auftraggebers sind der Name, die Adresse mit der zugehörigen PLZ, Telefon- und/oder Telefaxnummer sowie die vom Auftraggeber angegebene E-Mail Adresse enthalten. Bei Bestellungen von Waren, die dem Jugendschutz unterliegen, ist der Auftraggeber zum Nachweis des Alters der Ware angehalten. Der Zugang zu diesem Internetangebot jeglicher Form geschieht ausschließlich auf der Basis dieser AGB.

Der Verfasser lehnt jegliche Verantwortung und Garantie für alle hier zur Verfügung gestellten Inhalte (redaktioneller Gehalt und Genauigkeit der Werbung) ab. Die Inhalte des Online-Shops des Lieferdienstes liegen in der alleinigen Verantwortung des Betreibers. Das auf der Internetseite (in Wort und Bild) und insbesondere die Datenbestände in ihrer Gesamtheit sind nach §4 und §87a ff. UrhG urheberrechtlich geschützt.

Der Auftraggeber deklariert mit der Beauftragung einer Handelsware zwingend, die gekaufte Handelsware zu dem in der Mitteilung, im Prospekt und/oder auf der Webseite angegebenen Betrag beziehen zu wollen. Allerdings bedeutet die Zugangsbestätigung keine bindende Auftragsannahme, sondern kann mit einer Auftragsbestätigung kombiniert werden.

Gleiches trifft zu, wenn die Auftragserteilung per Telefon durchgeführt wird. In diesem Falle hat der Auftraggeber ein unbeschränktes Recht auf Rücktritt vom Lieferverein. Dieser Anspruch auf Spesenvergütung entsteht auch, wenn eine Lieferung aus vom Auftraggeber zu vertretenden Umständen (z.B. fehlerhafte Türklingel) unterbleibt. Im Falle des Bestellvorgangs über den Web-Shop schickt der Käufer eine Bezahlung in Hoehe des Rechnungsbetrags über die Firma via die Firma via die Firma die die Bezahlung durchführt, wodurch der Auftrag über ein Zahlungkonto der Firma die Firma die die Firma besucht, ausgefuehrt wird und der beauftragte Geldbetrag an den Zahlungsserviceanbieter des Empf. gutzuschreiben wird.

Der vom Auftraggeber angeforderte Zahlungsweg muss bereits bei der Auftragserteilung festgelegt worden sein. Bei der Lieferung wird der Auftraggeber die Waren auf äußerliche Schäden und erkennbare Mängel prüfen und ggf. unverzüglich beanstanden. Liegt ein Mangel der gelieferten Waren vor, kann der Auftraggeber Nacherfüllung durch Nachlieferung nachfragen. Weitere Rechte des Bestellers - gleich aus welchem Rechtsgrund - sind vorbehaltlich der nachstehenden Regelungen grundsätzlich ausgeschlossen. Der Besteller ist verpflichtet, die Kosten zu tragen.

Zu den nach obiger Ziff. II.3. hinterlegten Daten gehören der Name, die Adresse mit der zugehörigen PLZ, die Telefon- und/oder Telefaxnummer sowie die vom Auftraggeber angegebene E-Mail Adresse. Bei Bestellungen von Waren, die dem Jugendschutz unterliegen, ist der Auftraggeber zum Nachweis des Alters angehalten. Leistungsort ist derjenige, an dem die bestellten Waren ausgestellt oder an den Auftraggeber geliefert werden.

Der Liefervertrag ist für die Vertragsparteien verbindlich, die ungültige oder ungültige Regelung durch eine gültige Regelung zu ersetzten, die dem wirtschaftlichen Inhalt der ungültigen oder ungültigen Regelung am ehesten entspricht. Leistungsort ist derjenige, an dem die bestellten Waren ausgestellt oder an den Auftraggeber geliefert werden. Der Liefervertrag ist für die Vertragsparteien verbindlich, die ungültige oder ungültige Regelung durch eine gültige Regelung zu ersetzten, die dem wirtschaftlichen Inhalt der ungültigen oder ungültigen Regelung am ehesten entspricht.

Auch interessant

Mehr zum Thema