Pizza Kurier in Minden

Der Pizza-Kurier in Minden

Das Essen ist sehr lecker, aber der Lieferservice ist voll für den Hintern. Jetzt finden Sie aktuelle Stellenangebote für den Pizza-Kurier in Minden und Umgebung. den ersten Pizza-Bringdienst in Minden. Polen-MI: Pizzakurier angegriffen und ausgeraubt. und FAQ zum Zustelldienst Pizza im Bezirk Minden-Lübbecke (Nordrhein-Westfalen).

Bezahlen Sie auf Wunsch direkt online.

POL-MI: Pizza-Kurier angegriffen und beraubt

In Bad Oeynhausen (ots) - Ein Pilzakurier hat am Mittwoch Abend zwei scheinbar junge Menschen im Umfeld der Beltestraße und der Einfahrt zu den Parkflächen der Maternusklinik in Bad Oeynhausen angegriffen und beraubt. Dem Piloten, einem 20-jährigen Mann aus Bad Oeynhausen, wurde ein Schlag ins Gesicht zuteil. Zur gleichen Zeit wurden seine Brieftasche und sein Pizzakarton mitgenommen.

Der etwa 17 bis 20 Jahre alte Dieb floh mit seiner Beute zur Krankenstation. Nach telefonischem Eingang der Pizzeria am späten Nachmittag machten sich der Chauffeur und sein Renault Twingo auf den Weg zum oben erwähnten Sammelplatz, wo er gegen 21.30 Uhr ankam. Sie zeigte dem Pizza-Kurier auf seine Bitte hin zwei jungen Männern, die in der NÃ??he stellten.

Nachdem der 20-Jährige dorthin gegangen war, sagte das Paar, sie würden bereits auf den Auftrag warteten. Beim Öffnen des Kofferraumdeckels bekam der Autofahrer plötzlich einen Klaps ins Gesicht geschlagen und seine Gläser flogen auf den Untergrund. Der daraufhin besorgte Polizist führte sofort zu einer Durchsuchung der rund 1,80 bis 1,85 m großen Flüchtlinge, an der sich Einsatzkommandos aus Bad Oeynhausen und dem Landkreis mitwirken.

Eine von ihnen hatte eine auffallend schwarze Baseballkappe mit den Buchstaben "NY" und einer dunklen Ledermante. Vor allem der Spaziergänger mit dem Tier wird aufgefordert, sich bei den Prüfern in Bad Oeynhausen unter (05731) 2300 zu unterrichten.

News Minden - Pizza-Kurier überfallen und ausgeraubt

Die Handtasche eines 18-jährigen Pizza-Lieferanten wurde am Samstag Abend mitgenommen. Vorhin war der Auslieferungstreiber von einem Fremden zu Boden geworfen worden. Die etwa 1,75 m große Angreiferin floh zu Fuss mit ihrer Beute. Von dort aus ging sie zu den anderen. Er habe gegen 20.45 Uhr einen Auftrag an ein Wohnhaus in der Alte Postbankstraße geliefert, teilte der junge Mann mit.

Die Brieftasche lag auf dem Bauch und wurde aus seiner Hosenschlitz. Nach Angaben des Betroffenen hat der Fremde eine schlanke Gestalt, einen kahlen Kopf mit schulterlangem Haar und war mit einer leicht blauen Denimjacke und einer leichten Denimhose gekleidet. Jeder, der eine solche Personen am späten Nachmittag getroffen hat, wird aufgefordert, sich bei der zuständigen Behörde unter (0571) 8866-0 zu informieren.

Auch das ist interessant: Musical-Comedy "Höchste Zeit".

Auch interessant

Mehr zum Thema