Pizza Bestellen und mit Karte Zahlen

Bestellen Sie Pizza und bezahlen Sie mit der Karte.

Gastronomiekunden zu ihrer Rechten; Warum Sie nicht überall mit EC-Karte bezahlen können. Bestellen und bezahlen Sie bar, Maestro/EC-Karte oder PayPal! Heutzutage ist es oft sogar möglich, mit Karte beim Zustelldienst zu bezahlen. Hier finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen zu Theman-Gutscheinen und Zahlung.

Etwas Besonderes im Angebot: Bezahlen mit der Bankomart Karte.

Der Pizza-Profi

1.1 Die SMILEY's France GMBH (nachfolgend "SMILEY'S" genannt) wird den Käufern diese Möglichkeit bieten, über die darin enthaltenen Suchfunktionen die beteiligten SMILEY's-Lieferservices ("Lieferservice") in ihrer NÃ??he anzuzeigen und die Essen und Trinken online zu bestellen. 1.2 SMILEY'S Französisch GMBH ist kein Selbstlieferdienst! Entsprechend wird immer ein Liefervertrag über Lebensmittel oder andere Lebensmittel unmittelbar zwischen dem Kunden und dem entsprechenden Lieferservice abgeschlossen!

1.3 SMILEY'S übermittelt Aufträge an die bei SMILEY'S registrierten Zustelldienste. SMILEY'S ist auf die Angaben der Zustelldienste in Bezug auf die Lieferung von Gütern und Dienstleistungen abhängig. SMILEY'S haftet nicht für die Vollzähligkeit, Aktualitäts- und Richtigkeitsangaben (Produktbeschreibungen, Preisangaben, etc.) der Zustelldienste. SMILEY'S garantiert nicht die Verfügbarkeit von Lieferservices.

SMILEY'S hat auch keinen Einfluß auf die Preise von Lieferdiensten. 1.4. Die dem Kunden gegen den Lieferservice zustehenden Forderungen können nicht gegen SMILEY'S erhoben werden. SMILEY'S haftet nicht für Lieferverzögerungen, Sachmängel der Lebensmittel etc. 2.1 Der Kunde kann aus dem Sortiment des gewählten Lieferservice Lebensmittel und GetrÃ?nke aussuchen und durch Anklicken des Buttons "In den Warenkorb" in einem sogenannter WÃ?genkorb ("Warenkorb") abrufen.

Mit den Schaltflächen "Zur Kasse" und "Weiter" hat der Kunde die Mýglichkeit, seine Adressdaten und die Lieferanschrift anzugeben. Der Kunde gibt über den Button "Bestellung zum Selbstkostenpreis" eine verbindliche Aufforderung zum Erwerb der im Einkaufswagen enthaltenen Lebensmittel und Getränken ab. Der Auftraggeber kann vor dem Versand der Ware die Angaben zu jeder Zeit korrigieren und eingesehen.

Die Antragstellung kann jedoch nur erfolgen, wenn der Kunde die Kenntnisnahme und Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Kunden und damit deren Einbeziehung in seinen Auftrag nachweist. Dem Kunden steht ein Widerspruchsrecht nicht zu, da die Dienstleistungen des Lieferservices die Auslieferung von Lebensmitteln und Getränke zu einem gewissen Zeitpunkten sind.

Der Mindestbestellwert oder die zusätzlichen Versandkosten werden dem Kunden erneut klar kommuniziert. Sie werden auch in den entsprechenden Filialinformationen und in der Auftragsübersicht angezeigt. Der Preis hängt von der ausgewählten Bestellart ab. 5.2 Je nach gewähltem Lieferservice kann der Kunde zwischen den nachstehenden Zahlungsmethoden wählen: Die Zahlung des Kunden erfolgt per Nachnahme.

Die Bezahlung erfolgt per Nachnahme durch den Auftraggeber per Kreditkarte. Während des Bestellvorgangs schickt der Kunde eine Bezahlung per e-Payment. 6.2 Der Text des Vertrages wird auf den hausinternen Anlagen von SMILEY aufbereitet. Der Kunde kann die Allgemeinen Geschäftsbedinungen von SMILEY auf der Webseite von SMILEY eingesehen und ausgedruckt werden. Der Kunde erhält die Auftragsdaten per E-Mail.

Die Auftragsdaten sind nach Beendigung der Auftragsabwicklung aus sicherheitstechnischen Gründen nicht mehr über das Netz ersichtlich. 7.1 Dem Kunden zustehen die gesetzlich vorgeschriebenen Rechte bei Fehlern der angelieferten Lebensmittel und Getränken. 8.1 SMILEY'S sammelt vom Kunden Angaben, um AuftrÃ??ge an die ausgewÃ?hlten Zustelldienste weiterleiten zu können. SMILEY'S hält sich natürlich an die Datenschutzbestimmungen, namentlich die des BDSG und des TMG.

SMILEY'S sammelt, bearbeitet und verwendet die Informationen nur in dem Umfang, der für die Nutzung der angebotenen Dienste und die Auftragsabwicklung notwendig ist. SMILEY'S wird die erhobenen Informationen ohne ausdrückliche Zustimmung des Kunden nicht für Werbe-, Markt- oder Meinungsforschungszwecke verwenden. SMILEY'S verwendet die Informationen anonym für die internen statistischen Auswertungen.

SMILEY'S gibt keine personenbezogenen Nutzungsdaten an Dritte weiter. Angemeldete Benutzer können ihre personenbezogenen Angaben zu jeder Zeit ansehen, verändern oder aufheben. 9.1. Schadenersatzansprüche des Käufers sind grundsätzlich auszuschließen. Von den Schadenersatzansprüchen sind diejenigen ausgeklammert, die auf einer bewussten oder schwerwiegenden fahrlässigen Pflichtverletzung von SMILEY'S, seinen gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruhen. 9.2 Verstößt SMILEY's gegen vertragswesentliche Pflichten, so ist der vertragstypisch voraussehbare Verlust zu ersetzen, wenn er durch einfache Fahrlässigkeit herbeigeführt wurde.

9.3. Die Haftungsbeschränkungen sind auch zugunsten der Rechtsvertreter und sonstigen Beauftragten von SMILEY anwendbar, wenn sie unmittelbar gegen sie gerichtet sind. SMILEY'S ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ohne Einverständnis des Auftraggebers zu jeder Zeit zu abändern.

SMILEY'S wird auf geänderte Nutzungsbestimmungen frühzeitig aufmerksam machen. Im Falle eines Widerspruchs ist SMILEY'S zur sofortigen Kündigung der Anmeldung befugt, jedoch spätestens mit dem Wirksamwerden der Abänderungen. 11.1 Diese AGB und alle rechtlichen Beziehungen zwischen SMILEY'S und dem Kunden sowie zwischen dem Kunden und dem Lieferservice unterliegen dem Recht der BRD unter Ausschluß des UN-Kaufrechts und derjenigen Bestimmungen des Völkerprivatrechts, die zur Geltung eines anderen Gesetzes als des deutschsprachigen Gesetzes nach sich ziehen würden.

Handelt es sich bei dem Kunden um einen Konsumenten, so entfällt dies, wenn besondere Verbraucherschutzbestimmungen in seinem Land billiger sind (Art. 29 EGBGB). 11.2 Gerichtsstand für Verträge mit Unternehmern im Sinne des HGB, juristischen Personen des Öffentlichen Rechtes oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist das für SMILEY'S oder für Verträge mit dem Lieferanten sachlich verantwortliche Gerichtsstand.

Gleiches trifft zu, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtstand im In- und Ausland hat oder nach Vertragsschluss seinen Wohn- oder Geschäftssitz ins In- und Ausland verlagert oder sein Wohn- oder Geschäftssitz zum Klagezeitpunkt nicht bekannt ist. SMILEY's sowie der Zustelldienst sind auch ermächtigt, am Geschäftssitz des Kunden zu klagen. In diesem Fall ist SMILEY'S verpflichtet.

Mehr zum Thema