Pizza Bestellen mit ec Karte

Bestellen Sie Pizza mit ec-Karte

um dir alle möglichen Köstlichkeiten zum Essen zu bringen - Tapas oder eine Pizza zum Teilen? Du kannst auch mit deiner EC-Karte bezahlen. Damit Ihre Bestellung schnell bearbeitet werden kann, wählen Sie bitte Ihren Lieferbereich aus. Kaufen Sie die Viagra ec Karte, bestellen Sie Viagra Holland, Cialis Preise in der Tschechischen Republik, Arginin erektil. Bezahlen Sie Pizza mit Ihrer EC-Karte.

Action - Bestellung von Speisen für Radeberg Ullersdorf

Die nachstehenden Allgemeinen Bedingungen (im Nachfolgenden nur AGB genannt) sind Grundlage für Aufträge des Auftraggebers (im Nachfolgenden nur Auftraggeber oder Auftraggeber oder Käufer bzw. Einkäufer). Bevor der Auftraggeber die verbindliche Auftragserteilung durch den Auftraggeber vornimmt, wird er auf diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen aufmerksam gemacht. Durch die Auftragserteilung erklärt der Auftraggeber, dass ihm diese AGB bekannt sind und dass diese AGB als Grundlage für den Vertrag herangezogen werden.

Für die Lieferung sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Auftragnehmers zum Bestellzeitpunkt maßgebend. In diesem Zusammenhang ist es eine Bitte um Einreichung eines Angebots durch den Bieter. Der Kunde gibt mit der Auftragserteilung eine verbindliche Erklärung ab, dass er die bestellten Waren zu dem im Kaufangebot ausgewiesenen Kaufpreis (die ausgewiesenen Nettopreise sind Nettopreise inklusive Mehrwertsteuer) kaufen möchte.

Der Auftrag ist daher als bindendes Leistungsangebot zu deuten. Der Lieferant nimmt diese Order an. In dem Online-Shop: die Wahl des/der gesuchten Produkt(e) mit Übergabe in den Einkaufswagen und die Möglichkeiten der Weiterverarbeitung, Löschung und Änderung der Mengeninformationen, die Festlegung der für die Lieferung notwendigen personenbezogenen Angaben und die ggf. erforderliche Beratung (Name, Wohn- und/oder Lieferanschrift, Telefonnummer). Bei Bedarf

E-Mail-Adresse ) und/oder weitere Angaben an den Empfänger/Lieferort, vor allem bei Firmenaufträgen sowie die Bezeichnung der Zahlungsart (bar oder mittels EC-Karte), das obligatorische Bestellangebot über die Buttons: "Zahlungspflichtige Bestellung" oder "Produkte kaufen", nach dem obligatorischen Bestellabschluß eine unmittelbare mechanische Bestätigung des Eingangs, wenn eine E-Mail-Adresse angegeben wurde. Die reine Zugangsbestätigung stellt noch keine bindende Annahme der Bestellungsannahme dar und kann vom Auftragnehmer innerhalb einer vertretbaren Frist, auch gemäß Ziffer 6, verweigert werden.

Aufträge werden nur für Sendungen innerhalb eines von jedem einzelnen Zulieferer festgelegten Liefergebiets und für einen versandgebietsspezifischen Mindestauftragswert angenommen. Auf der Startseite, im Online-Shop und im Prospekt sind je nach Postleitzahl und ggf. dem Bezirk der jeweiligen Zustelladresse die jeweiligen Zustellgebiete und deren Mindestauftragswerte zu ersichtlich. Es ist möglich, während der Geschäftszeiten Vorbestellungen für die Lieferung zu tätigen, dabei ist eine Mindestlaufzeit von einer Arbeitsstunde einzukalkulieren.

Kein Widerrufsrecht gibt es bei der Lieferung von Waren, die nicht vorkonfektioniert sind und deren Fertigung durch eine persönliche Wahl oder einen individuellen Bestimmungsort des Käufers bestimmt wird, oder die klar auf die individuellen Belange des Käufers abgestimmt sind, bei versiegelten Waren, die aus Gesundheits- oder Hygienegründen nicht für die Rücksendung geeignet sind, wenn ihr Verschluss nach der Ablieferung entfernt wurde.

Der Endkunde, der seine Kaufentscheidung als Konsument vornimmt, hat für den Teil der Kaufentscheidung, der nicht den vorgenannten Ausschlusstatbestand berührt, Anspruch auf folgendes Widerrufsrecht: Der Kunde hat das Recht, diesen Kaufvertrag innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Grunderwägungen zu kündigen. Widersprechen Sie diesem Auftrag, werden wir Ihnen alle von Ihnen erhaltenen Leistungen einschließlich der Versandkosten sofort, längstens jedoch innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem wir die Benachrichtigung über Ihren Widerspruch erhielten, zurückerstatten.

Eine Rückerstattung kann verweigert werden, bis wir die Ware zurückgegeben haben oder bis Sie den Beweis erbringen, dass Sie die Ware zurückgegeben haben, je nachdem, welcher Vorgang früher eintritt. Die Ware müssen Sie uns sofort, jedenfalls aber innerhalb von vierzehn Tagen nach dem Tag, an dem Sie uns den Rücktritt von diesem Vertrag mitteilen, zurückgeben oder aushändigen.

Die Lieferung der bestellten Waren durch den Auftragnehmer geschieht so schnell wie möglich, in der Regelfall innerhalb von 45 min, je nach aktuellem Auftragsvolumen, dem Weg zur Auftragsadresse und der momentanen Verkehrslage. Bei der zum Zeitpunkte der mündlichen Auftragserteilung gegebenen Lieferzeitprognose handelt es sich um einen unverbindlichen Erfahrungswert, dessen Über- oder Unterbietung in einem angemessenen Umfang nicht zum Widerruf der Auftragserteilung geeignet ist.

Findet die Zustellung jedoch mehr als die Hälfte der Zeit nach der Auftragserteilung oder nach der Festlegung des Liefertermins statt, ist der Auftraggeber zum Widerruf der Auftrag. Die Lieferungen erfolgen an die vom Kunden genannte Anschrift. Erfüllungsort ist in der Regelfall die Haus- oder Wohnungstüre des Kunden, davon abweichende Stellen müssen bei der Auftragserteilung spezifiziert und abgestimmt werden.

Die Zahlung der Güter hat bei der Anlieferung in Bargeld oder per Karte zu erfolgen. Im letzteren Falle muss diese Zahlungsanforderung bei der Auftragserteilung angegeben werden, so dass der Messenger des Auftragnehmers das Kartenzahlungsmittel bereitstellt. Gleiches trifft zu, wenn der Besteller keinen allgemeinen Gerichtstand in Deutschland oder einem anderen EU-Mitgliedstaat hat oder sein Wohnort oder Wohnort zum Klagezeitpunkt nicht bekannt ist.

Mehr zum Thema