Nacht Pizza

Pizza nachts

hatte einen langen Arbeitstag oder kam mitten in der Nacht aus dem Urlaub. Naples at night mit Pizza-Dinner, Naples. Naples at night mit Pizza-Dinner in Neapel bei Neapel, Italien Buch. In der Nacht, als die Pizza kam. Wenn Sie Pizza um zwei Uhr morgens essen, ist eine Verdauungsstörung viel wahrscheinlicher als wenn Sie Pizza um zwei Uhr nachmittags essen.

In der Nacht, als die Pizza kam, ALF Wiki.

Frau Ochmonek wird gefragt, ob sie sich um Brian kümmert, ohne zu wissen, dass auch ein Alien im Hause ist. Der Untergang geht weiter: Fremde Geräusche in den Schlafzimmern, geheimnisvolle Schmerzschreie, freie Pizzalieferung und ein Räuber führen den psychisch aussehenden Nachbarn der Gerber an den Abgrund. Brian erzählt dem Alien mit Begeisterung, wie sein neustes Gerät abläuft.

In der Zwischenzeit sind die beiden dabei zu gehen. Und während sie den Mischer packt - danke an Alf ohne das Schmuckband, weil der Alien es als Zahnriemenseide benutzt hat - stellt sie ihr neues Dress vor. Willi bekommt einen Büroanruf: Der Rechner ist kollabiert, sein Mitarbeiter Herb hat keinen Zugriff mehr auf die für die morgigen Berechnungen benötigten Informationen.

willy muss ihm auf die Sprünge helfen. Hier. Seitdem es niemanden mehr gibt, der sich um Brian kümmert, ist Katie empört. Sie ist alles andere als enthusiastisch von der Sache, zumal Alf plant, den Kinofilm Psycho im TV zu sehen. Vielmehr wird Frau Ochmonek aufgefordert, sich kurzzeitig um Brian zu kümmern. Wenn sie zustimmt, können die beiden zur Trauung gehen, ohne sich Sorgen zu machen.

Alf ist für den weiteren Abend im Zimmer der Gerber untergebracht. Mit ein paar Magazinen und einem Rätselspiel will er es erträglicher machen, aber Alf antwortet stur. willy versprechen, den verfilmten Artikel am naechsten Tag aus der Videothek zu holen, wenn Alf sich von Mrs. Ochmonek fernhaelt. Wenig später empfängt Wilkie seinen Nachbarn.

Sie erzählt Wilde gerne, wie sie gerne Brian sieht, da ihr Mann Trevor den ganzen Tag lang den ganzen Tag lang Wassersport schaut und sie jetzt die Möglichkeit hat, psychische Störungen auf Channel 9 zu verfolgen. So merkwürdig wie immer, erinnert sie immer wieder daran, dass in jüngster Zeit das Lichtermeer in den Häusern ihrer Nachbarinnen bis in die späten Abendstunden an war und sich ihr Abfall vervielfacht hat.

Sie fügt scherzend hinzu, dass man denken könnte, dass die Gerber einen Mieter unterbringen würden. Willi beginnt kurz zu schweißen, kann aber den "Verdacht" auf sich selbst richten. Kurze Zeit bevor er das Wohnhaus für das Arbeitszimmer betritt, fordert er seinen Nachbarn ausdrücklich auf, nicht in das Zimmer zu gehen, was ihn leicht anstört.

Aber sobald sie die Türe schließt und den TV einschaltet, versetzt sie der Spielfilm Psycho in seinen Bann. Auch wenn sie sich nicht in der Lage sieht, den Blick auf das Geschehen zu richten. Alf, der damit beschäftigt ist, das Puzzle zu fressen, der den Klang des Filmes erfährt, den er so sehr geliebt hätte, und der entgegen der Vereinbarung mit Willi das Zimmer der Gerber verlassen hat.

Er schafft es nur, einen flüchtigen Einblick in den Spielfilm - und das von Frau Ochmonek vorbereitete Poppcorn - zu bekommen, bevor er ins Zimmer zurückkehren muss. Der Babysitter ist verantwortlich und kümmert sich um Brian. Soviel Spannung macht ihn nervös, Alf ordert zuerst eine Pizza per Telefon und beauftragt den Anbieter, das Futter unter die große Orangeneiche im Park zu stellen.

Als er beschließt, das Zimmer durch das Schaufenster zu betreten und im Park auf die Pizza zu setzen, sollte sich das als Irrtum herausstellen. Zuerst schlägt das Schaufenster auf seinen Schädel, dann auf seine Hände und beim zweiten Anlauf fällt er über die Fensterbank in das Bett darunter. Der Schmerzensschrei von Alf wird auch von Frau Ochmonek vernommen, die ihren Mann panisch ruft und ihn auffordert, vorbeizukommen, weil sie einen Räuber ahnt.

Doch als er endlich erscheint, bringt sie ihn sofort ins Zimmer, von wo aus sie den Schal..... Zur Verwunderung von Frau Ochmonek ist die Schlafzimmertür nun unverschlossen, was sie nur noch mehr beschäftigt. Aber um Raquel zu überzeugen, verriegelt er zumindest die Scheiben im Zimmer, bevor er zu seinem eigentlichen Spielverlauf zurückkehrt.

Auch wenn der nun eingesperrte Alf sich bemüht, ins Wohnhaus zu kommen, kümmert sich Frau Ochmonek wieder um ihren unheimlichen Vorfilm. Der Außerirdische schafft es über den Hinterausgang, die Küchenzeile zu betreten und sich am Kühlraum zu erfreuen. Requel ist erschrocken über den Schmerzruf der Katz, aber eine Glocke an der Haustür hindert sie daran, in die Kueche zu schauen.

Der Verkäufer bestätigt, dass es gegen die Unternehmensgrundsätze verstößt, die Pizza wie gewünscht unter einen Holzbaum zu legen. Sie akzeptiert die bereits gezahlte Pizza und telefoniert sie wieder. Erst verärgert steht Trevor in Flammen, als er hört, dass im benachbarten Haus eine warme Pizza auf ihn gewartet hat und kommt gleich rüber.

In der Zwischenzeit kann Alf die Pizza kurz aus der Küchenluke stehlen, auch weil Mrs. Ochmonek davon ablenkt, dass Tresor voller Erwartung an die Türe klopfte. Entsprechend wütend reagierte er, als seine Ehefrau ihm mitteilte, dass die Pizza bereits weg ist. Luz benutzt die Gelegenheit, die Pizza zurückzustellen, damit man sie noch genießen kann.

Alf, der sich inzwischen wieder ins Zimmer seiner Eltern zurückschleichen konnte, legt ein hellblaues Kostüm an und sieht sich beim Klingeln des Telefons mißbilligend in den Kristall. So antizipiert er Frau Ochmonek, die - jetzt mit einem Schallschläger ausgerüstet - zu spat das Handy im Wohnraum anspricht. Willie, der aus dem Arbeitszimmer ruft, ist beunruhigt, sobald er Alfs Sprache hört.

Willi ist genötigt, seinem Arbeitskollegen Herb, der das Interview verfolgt, vorzutäuschen, um mit einem seiner beiden Söhne telefonisch zu sprechen. Alf hebt das Handy wieder ab, bevor Frau Ochmonek das Handy erreicht. Als Alf die Ereignisse des Abend am Handy auf den Punkt bringt, wird Willi einen Herzanfall erleiden.

Kurze Zeit später wird Frau Ochmonek wieder erschrocken von einem Rumpeln im Zimmer und einem vorbeifließenden Dunkel. Alf, der inzwischen ruhig auf seinem Doppelbett liegt und in ein Comicheft getaucht ist, ist erstaunt, als ein Dieb durch das Schaufenster in das Zimmer kommt und seine Diebstahltour startet.

Aber als Alf ihm mit "einen auf den Kofferraum legen" bedroht, flieht der Einbrecher in Panik, indem er durch das geöffnete Schaufenster springt. Seine Schreie alarmieren die verängstigte Mrs. Ochmonek, die vor der Tür wartet und gleich den Schlagstock schwenkt, als William unerwartet nach Haus kommt. Er kann die komplett in Panik geratene Dame entschärfen, die beim Wiederöffnen der Vordertür gleich wieder nach einem Knüppel griff.

Somit sind auch die bisher unvermuteten Hochzeitsreisenden Lisa und Anna von den Geschehnissen des Tages begeistert. Wieder einmal entschärft, verweist die begeisterte Frau Ochmonek auf die vielen unerfindlichen Vorkommnisse, die sich an diesem Tag ereignet haben, vor allem im Zimmer der Bräuner. Sie begleitete ihre Nachbarn in die Wohnküche und bot ihr etwas zu essen an.

Mrs. Ochmonek möchte einen Whisky. In der Zwischenzeit eilen willy und Katie ins Zimmer, wo sie den ruhigen Alf im Blaukleid finden. Zunächst ist willenlos, selbst der subtile Bezug von Alf auf das Vergehen kann ihn zunächst nicht überzeugen. Es war erst, als sie entdeckte, dass mehrere Wertsachen entwendet worden waren, wurden die Erklärungen von Alf mehr Beachtung geschenkt.

Die Polizistin erzählt, dass der Jugendliche ihm folgte und behauptet, in die Gerbereien einbrach. In diesem Augenblick tritt Frau Ochmonek, die aus der Kueche kommt, in das Wohnraum der Gerber ein. Auch wenn Raquel von nun an dazu verurteilt ist, die Nächte an der Seite ihres sportwütigen Ehemannes zu verleben, erfährt Alf als Tagesheld die ganze Beachtung der Gerber und wird mit Pizza und Schlappmais verwöhnt.

Bei den Gerbern steht: "167 Hemdale" Willie: "Ah, da ist das Bänder. "Alf:" Also... das ist mein Knast für heute Abend. "Willie: "Seltsamer Umstand. Dies ist unser Zimmer. "Alf: "Was das Zimmer des einen Mannes ist, ist das des anderen. ". " Willie: "Hier sind Zeitschriften.... und ein schönes Denkspiel.

"Aber das ist die Absicht: Du sollst es wieder zusammensetzen." "Pizza-Lieferant: "Einmal Super-Sizilianer... das bin ich und das ist deine Pizza. "Aber warum warst du in der Küche?" "Alf: "Weil ich die Hecktür durchbrechen musste, nachdem ich aus dem Schaufenster gestürzt war.

"llie: "Bleib locker und bleibe, wo du bist.... und ziehe das aus! Irgendwann will Alf einen Batman-Comic, aber in der Originalversion will er "Mrs. Bates" hören und bedeutet den Streifen Psycho. Das macht Willies Aussage im Orginal ziemlich aussagekräftig, denn er versprach Alf, den Kinofilm von der Videoverleihfirma zu bekommen.

Pizza Barge wird in der deutschsprachigen Version zu "Pizzeria Barker", obwohl der Pizzabezeichnung auf dem T-Shirt des Anbieters ersichtlich ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema