Lieferando Fahrer werden

Werden Sie Lieferando-Fahrer

Sie sind mit Ihrem Fahrrad unterwegs und erhalten Ihre Bestellungen per Fahrer-App direkt auf Ihrem Smartphone. Auslieferungsfahrer liefern Milka-Produkte über Ostern, gekleidet als Lächelhase. Die Fahrer von Foodora werden in Kürze auf orangefarbene Lieferando-Kleidung umsteigen. Nach sorgfältiger Verpackung der Produkte wird sich ein Versandteam um Ihre Bestellung im nächstgelegenen Restaurant kümmern. Stelle / Teilzeitarbeit: Zusteller, Kurier, Fahrer (m/w) für Lieferando.

de | Lieferando | Bonn | Bonn | Jetzt bewerben!

Deliveryando, Aufträge

Mit dem Anklicken eines Artikels, eines anderen Links auf der Seite oder "Akzeptieren" erklären Sie sich mit der Nutzung von Chips und anderen Techniken zur Bearbeitung Ihrer persönlichen Informationen einverstanden. Mit diesen Produkten soll die Benutzerfreundlichkeit des gesamten Markenportfolios von E-Bay verbessert und personalisiert werden - einschließlich individueller E-Bay- oder Drittwerbung, sowohl auf unseren Webseiten als auch auf anderen.

Zusätzlich können Dritte, mit denen wir zusammen arbeiten, möglicherweise auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und vergleichbare Techniken einsetzen, um gewisse Daten für die Anpassung, Bewertung und Auswertung von Anzeigen zu erfassen und zu verarbeiten. Mehr Infos und wie du deine Privatsphäre-Einstellungen managen kannst.

Fahrerjobs bei Lieferando.de/Takeaway.com

Die Resultate werden hochgeladen..... Für Sie haben wir 7 geeignete Stellen gefunden: Wo sollen wir Ihnen geeignete Stellenangebote zukommen lassen? Entsprechende Stellenangebote werden Ihnen per E-Mail zugesandt. In diesem Fall müssen Sie Ihren Job-Agenten einrichten. Du erhältst eine E-Mail mit der Bescheinigung, dass dein Jobagent an . Um die passenden Aufträge per E-Mail zu bekommen, müssen Sie Ihren Job-Agenten einrichten.

Dein Jobagent ist jetzt aktiv! Von nun an bekommen Sie geeignete Stellenangebote per e-Mail an .

Lieferando Mutter erwirbt Foodora: was es für die Verbraucher heißt.

Der Lieferando-Mutter takeaway.com hat die Dienstleistungen Lieferungheld, Pizza.de und Foodora erstanden. Die rosa Spediteure von Foodora werden bald vollständig aus dt. Metropolen verschollen sein und durch Fahrer mit orangefarbenen Mänteln abgelöst werden. Der Grund dafür ist der Vertrieb des Lieferservices an den holländischen Wettbewerber takeaway.com, der den Service Lieferando anbietet. Die in Berlin ansässige Firma Delivery Hero (Lieferheld, Pizza.de und Foodora) hatte ihr Deutschlandgeschäft bisher für rund 1,15 Mrd. EUR an takeaway.com veräußert.

Unter Pizza.de werden die User seit Beginn des Monats informiert, dass der Lieferservice sowie Lieferungen an Lieferanten und Foodora nun Teil von Lieferando sind. Delivery Hero wurde am vergangenen Wochenende in das Takeaway-Portfolio aufgenommen und Foodora wird "in den kommenden Wochen" folgen, sagte ein Imbisssprecher gegenüber dem Unternehmen. Sämtliche Beschaeftigten und Fahrer werden vom neuen Besitzer uebernommen, sagte der Pressesprecher nach dem Vortag.

Aus Sicherheits- und Datenschutzgesichtspunkten können die entsprechenden Daten der Kunden nicht an Lieferando übermittelt werden, so der Sprecher von Takeaway weiter. Benutzer von Pizza.de, Lieferantenheld und Lebensmittel müssen daher bei Lieferando neue Nutzerprofile erstellen, um den Dienst in Anspruch nehmen zu können.

Mehr zum Thema