Lebensmittelversand im Internet

Nahrungsmittelversand im Internet

es kann eine Erleichterung sein, Essen online kaufen zu können. Eines haben die Verbraucher in Deutschland, Österreich und der Schweiz gemeinsam: Sie kaufen ihre Lebensmittel zunehmend im Internet. Ziel des Projekts war es, einen bisher unbekannten Service in Luxemburg anzubieten: den Online-Verkauf von Lebensmitteln. On-line Nahrungsmittelverteilung Wie Lidl Amazon angreift. Es sind nicht nur Lebensmittel, die online mit wenig Abfall und ohne Plastik gekauft werden können.

Essen im Internet einkaufen

Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shopsmitgliedschaft Basic, inkl. Künderschutz bis zu je 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in deutschsprachigen und österreichsichen Geschäften mit dem Trusted Shop-Prüfsiegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe auch bis zu 20.000 pro Stück durch den Kündigerschutz (inkl. Garantie) gesichert, für 9,90 pro Jahr inkl. Mehrwertsteuer mit einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die Dauer des KÃ?uferschutzes pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" wird aus den 31 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten errechnet, die im Ratingmuster ersichtlich sind.

Pionier Großbritannien

Sie wird in Deutschland kaum eingesetzt und ist in Großbritannien seit langem gebräuchlich. Allerdings war das Unternehmen bisher für den Einzelhandel besonders frustrierend: Mit Nahrungsmitteln in diesem Land. In Großbritannien ist die Situation anders: Sechs Prozentpunkte aller Nahrungsmittel werden in Großbritannien inzwischen im Internet vertrieben. Laut Marktforschern von IGD Research Note wird dieser Marktanteil bis 2020 auf 8,6 bereitstehen.

Besonders internetkundige Engländer zwischen 25 und 34 Jahren mögen es, ihr Essen im Internet zu erstehen. Aus einem anfänglichen Nischendasein ist ein ernstzunehmender Absatzmarkt geworden. "â??Der Markterfolg des Online-Nahrungsmitteleinzelhandels in GroÃ?britannien ist vor allem auf die Mastregion London zurÃ?ckzufÃ?hren, auf die sich viele Angebotstypen konzentrierenâ??, sagt Kai Hudetz vom Institute for Retail Research in Köln.

Großbritannien, wo die Big Four (Tesco, Asda, Sainsbury's und Morrisons) den Takt vorgeben, wird als Online-Pionier angesehen: In keinem anderen Staat haben Supersportmärkte so viel Kapital in den Online-Handel gesteckt. Die meisten Aufträge aus dem Internet werden in den Niederlassungen zusammengefasst; die im Jahr 2000 gestartete Firma tesco, die über 37,5 Prozentpunkte des Marktanteils verfügt, und die Firma asda (Marktanteil: 15 Prozentpunkte) unterhält auch so genannte "dark stores", d.h. Lager, in denen nur Online-Orders abgewickelt werden.

Denn keine der großen Handelsketten hat mit dem Geschäftsbericht, der den Online-Handel auflistet, aber keine Detailzahlen publiziert, einen Rückschluss auf die Profitabilität möglich gemacht. Zudem ist der Online- und Offline-Handel kaum von einander zu unterscheiden. Weil der Online-Handel mit Nahrungsmitteln seinen eigenen Gesetzmäßigkeiten unterliegt - vor allem bei Frischeprodukten ist der Logistikaufwand hoch: Die Wege müssen exakt kalkuliert werden, die Transportkosten sind für den Verbraucher verhältnismäßig niedrig, aber der Einzelhändler bezahlt, weil er eigentlich nicht so preiswert beliefern kann.

"â??Wir sind nicht der Meinung, dass der Online-Nahrungsmitteleinzelhandel wirklich viel Gewinn abwerfen kannâ??, sagt Andrew Stevens, Senior-Analyst bei Verdict, einer privaten Forschergruppe. Nach wie vor sehen sie jedoch den Online-Handel als ein bedeutendes Unternehmen. In Großbritannien ist der Amazon Panoramalieferservice seit Anfang Dezember erhältlich, und es wird vermutet, dass der Online-Händler seinen Frischwaren-Lieferservice im nächsten Jahr nach London einführen wird.

Schon weiter ist ein heimischer Rivale: Der Online-Supermarkt Ocado kommt ohne eine einzelne Station aus, hat nur Lager und eine Lieferwagenflotte, die nun nahezu in ganz Großbritannien auf dem Weg ist, Nahrungsmittel zu liefern.

Mehr zum Thema