Halal Lebensmittel Online Bestellen

Lebensmittelbestellung von Halal Online

Die Bezeichnung "Halal" bedeutet einfach: erlaubt oder erlaubt. Halal bedeutet also, dass für Muslime Nahrung erlaubt ist. Das Halal kommt aus dem Arabischen und bedeutet erlaubt, erlaubt, erlaubt, erlaubt, erlaubt. Die FAO und die WHO wurden in den Richtlinien des Codex Alimentarius für Halal-Lebensmittel festgelegt. Die islamkonforme Küche ist in der Regel nur im türkischen Laden an der Ecke erhältlich.

100 % Halal

Und was ist Halal überhaupt? Die Bezeichnung "Halal" heißt einfach: zugelassen oder erlaubter. Halal heißt also, dass für Moslems Nahrung zugelassen ist. Halal-Produkte umfassen Halal-Fleisch, aber auch Lebensmittelzusatzstoffe von Halal. Sie können entweder pflanzlicher oder synthetischer Herkunft sein oder von in Halal schlachteten Rindern stammen.

Dabei achten wir darauf, dass wir nur solche Artikel anbieten, die zu 100% halal sind. Unsere Süßigkeiten, wie die Fruchtgummi von Haribo, beinhalten nur Speisegelatine aus dem halal abgeschlachteten Rindfleisch. Um unseren islamischen Kundinnen und Konsumenten auch ihr Rindfleisch mit gutem Gewissen verzehren zu können, erhalten wir es ausschliesslich von geprüften und qualitativ hochstehenden Rindfleischlieferanten. Wir schlachten unser Rindfleisch nach Halal-Richtlinien und unterziehen es einer ständigen Qualitätskontrolle, um die hohe Qualität unserer Fleischausgabe zu gewährleisten.

Verkaufen Sie Halal Süßwaren

Die bei der Produktion unserer Erzeugnisse verwendeten Zutaten sind frei von Äthanol und daher frei von Äthanol. Unsere Erzeugnisse beinhalten nur Rindfleischgelatine oder gar keine Speisegelatine. Kein Kreuzkontamination: Unsere Erzeugnisse kommen während des Herstellungsprozesses nicht mit Nichthalogenwaren in Kontakt. Es werden nur Waren angeboten, die die Halal-Kriterien für Moslems erfuellen und über ein Halal-Zertifikat verfügen.

Unsere Selbstdarstellung. etabliert. Sind in den Erzeugnissen Tierfutter vorhanden, dann nur, wenn sie nach dem muslimischen Ritus abgeschlachtet wurden. Aus Sicherheitsgründen verlangen wir von Zulieferern und Herstellern eine behördliche Zusicherung, dass die muslimischen Bedingungen erfüllt sind. Darüber hinaus wenden wir uns an die Produzenten und prüfen, wie die Erzeugnisse gefertigt werden, um nur solche Erzeugnisse anbieten zu können, die zweifellos halal sind.

Gerne liefern wir Ihnen Halal-Bonbons, Halal-Getränke, Halal-Weingummi, Halal-Fruchtgummi und alle anderen Halal-Produkte.

Bei welchen Lebensmitteln handelt es sich um Halal?

Bei der Einstufung eines Nahrungsmittels in zulässig (Halal) oder unzulässig (Haram) handelt es sich um eine Kombination aus zahlreichen Einflussfaktoren (siehe auch: Was ist Halal?). Schließlich ist die Nahrungsmittelproduktion ein so hochspezialisierter Bereich, dass sie in unterschiedliche Naturwissenschaften (z.B. Nahrungsmittelchemie oder Technologie) unterteilt ist. Weitaus mehr Einzelteile und Herstellungsprozesse werden von muslimischen Juristen berücksichtigt und ausgewertet und dann als halal oder non-halal einstufen.

Je nach Anforderung haben sich für solche Tätigkeiten, je nach Juristenschule und regionaler Lage auf der ganzen Weltebene, diverse Zertifizierungsstellen angesiedelt, die im Namen von Lebensmittelherstellern, Gastronomiebetrieben etc. die Zulassung eines Produktes als zugelassen (halal) durchführt. Das European Halal Certification Institute (EHZ) in Hamburg ist in Europa und vor allem in Deutschland ein anerkannter Ansprechpartner: Die für diese Zertifizierungen verwendeten Tiere kommen von zugelassenen und muslimisch richtig geschlachteten Exemplaren.

Ebenso wenig darf für die Herstellung von Getränken und Getränken mit Hilfe von Alkoholsorten gearbeitet werden, wofür sich der Begriff des Alkohols in diesem Kontext auf Äthanol bezieht. In der Regel sind alle Rauschmittel im wahrsten Sinn des Wortes untersagt (Haram). Darüber hinaus sind in der Regel Seetiere zugelassen. Weil die Fleischkategorie ein breiter und zum Teil komplexer Bereich dieses Themas ist, sollte der Schwerpunkt zunächst auf Produkte und Lebensmittel gelegt werden.

Aspekte wie die Halal-Schlachtung und der Produktionsprozess (Stichwort: Kreuzkontamination) von Nahrungsmitteln werden in gesonderten Beiträgen geregelt. 25 Tiere, die von zugelassenen und halal abgeschlachteten Rindern gewonnen wurden (z.B. Gelatine von halal abgeschlachteten Rindern). Bestimmte Lebensmittelhersteller, wie z.B. Fruchtgummi, haben von Schweinefleischgelatine auf Rindfleischgelatine umgestellt. Generell ist der Verzehr von Rindern und anderen Produkten zulässig (Halal).

Wurde das betreffende Lebewesen jedoch nicht nach muslimischen Vorgaben getötet, darf die daraus erhaltene Speisegelatine nicht verzehrt werden. Labe ist eine Mischung aus unterschiedlichen Fermenzymen, die aus dem Labfisch eines Schlachtkalbes erhalten werden und für die Herstellung von Käse vonnöten sind. Soll ein Erzeugnis, für das Milchlab eingesetzt wurde, als Halal klassifiziert werden, muss das Kälber Halal abgeschlachtet worden sein.

Andernfalls sollte nach Meinung vieler Wissenschaftler das Gesamtprodukt (z.B. Käse) nicht als Halal betrachtet werden. Im Grunde genommen sind Glyzeride das Ergebnis von Glyzerin (einem nicht entzündlichen Alkohol) und Säuen. In der Lebensmittelproduktion gibt es, wie bereits erwähnt, sehr subtile Feinheiten, die, wenn sie von Zertifizierern und Wissenschaftlern berücksichtigt werden, aufgrund verschiedener regionaler und anderer Umstände zu geringfügig unterschiedlichen Ernährungsanforderungen mit sich bringen können.

Nach mehrfacher Diskussion über den Thema "Fleisch" können Sie im folgenden Beitrag über die richtige muslimische Schlachtung von Haustieren und Varianten lesen, die durch die modernen Techniken festgelegt wurden: Halalfleisch.

Auch interessant

Mehr zum Thema