Foodora Logo Png

Lebensmittel-Logo Png

Lupe mit einem Suchsymbol. foodora, Wien (Wien, Österreich). Dr. Franz J. Sauer.

foodora des monats. foodora Austria stellt actuellement un foodora Fahrer / Rider (m/w) in Wien, AT.

Datenschutzbestimmungen für Mitfahrer

Wozu und welche persönlichen Angaben machen wir? Nachfolgend können Sie nachvollziehen, welche Ihrer Angaben wir für welche Verwendungszwecke und unter welchen Bedingungen wir Ihre Angaben an Dritte weitergeben. Persönliche Angaben sind Angaben, aus denen wir Ihre Identität mittelbar oder unmittelbar ableiten können, wie Vor- und Nachname, Adresse, Telefon, Geburtsdatum, Ortsangaben oder E-Mail-Adresse.

Was für persönliche Angaben machen wir? Darüber hinaus bearbeiten wir Ihre persönlichen Angaben für die Personaladministration und den kaufmännischen Bereich mit Hilfe von äußeren und inneren Instrumenten und Vorrichtungen. Die folgenden Arten von persönlichen Angaben werden von uns im Zuge der Verwendung der Tools aufbereitet und gespeichert: IdentifikationsdatenNachname, Nachname, Vorname, Anschrift, KontaktdatenE-Mail-Adresse, Telefon, Nummer, Für welche Zwecke verwenden wir persönliche Informationen?

Ihre persönlichen Angaben werden nur dann erhoben, wenn dies erforderlich und der Verwendungszweck legitim ist und die Datenverarbeitung anteilig ist. Im Folgenden wollen wir Ihnen weitere Angaben über Verwendungszweck und Rechtsgrundlagen geben: Wozu dient der Einsatzzweck, warum verwenden wir ihn? BewerbungIm Bewerbungsprozess werden Ihre persönlichen Angaben auf der Basis der von Ihnen angegebenen Angaben erhoben, verarbeitet und gespeichert.

Ziel der Datenverarbeitung ist es, eine Entscheidungsfindung über die Rekrutierung oder Zurückweisung eines Antragstellers zu fällen. Arten von persönlichen Daten: Rechtliche Grundlage: PersonalverwaltungUm rechtlich vorgeschriebene Unterlagen und Beweise zu verarbeiten und zu erstellen sowie unsere Mitarbeiter zu entlohnen, werden deren persönliche Angaben erfasst, bearbeitet und aufbewahrt. Arten von persönlichen Daten: Ziel der Datenverarbeitung ist die Übermittlung von kommunikationsbedürftigen Angaben.

Arten von personenbezogenen Daten: Arten von personenbezogenen Daten: Arten von personenbezogenen Daten: Rechtliche Grundlagen: Einsatz- und ZeitplanungWir erfassen, bearbeiten und archivieren personenbezogene Nutzerdaten unserer Mitfahrer, um den Einsatz und die tatsächliche Durchführung der Lieferungen zu planen. Ziel der Bearbeitung ist die Erfassung und Kontrolle der Arbeitszeit sowie die Vorbereitung der notwendigen Arbeitsaufzeichnungen. Arten von personenbezogenen Daten: Rechtliche Grundlage: Leistungsbeurteilung Um unseren eigenen Service und damit auch die Leistung unserer Mitfahrer kontinuierlich zu verbessern, sammeln, werten wir Performance-Daten unserer Mitfahrer aus und hinterlegen diese.

Ziel dieser Bearbeitung ist die erfolgsabhängige Vergütung unserer Mitfahrer sowie die Führung von Feedback-Gesprächen, um eventuelle Entwicklungsbereiche zu erkennen und deren Optimierung durch entsprechende Massnahmen zu untermauern. Arten von persönlichen Daten: Es werden keine persönlichen Angaben erhoben, verarbeitet oder gespeichert, die sich aus der Ausführung einer rein automatischen Bearbeitung ergeben.

Außerdem haben wir keine Prozeduren, die dem Zwecke der Profilerstellung nachkommen. Seit wann erfassen wir persönliche Informationen? In der Regel werden wir Ihre personenbezogenen Nutzungsdaten nach Erfüllung des Zwecks aufheben. In diesem Fall werden die Speicherdaten nach Ende der Aufbewahrungsfrist automatisch ausgelesen. Jedem Antrag auf Löschungen können unter bestimmten Voraussetzungen die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen widersprechen, die es uns verbieten, die gespeicherten Informationen für einen bestimmten Mindestzeitraum zu unterdrücken.

Zur Erfüllung dieser rechtlichen Vorgaben werden die relevanten Informationen nach ihrer bestimmungsgemäßen Verwendung gesperrt und damit die Vollständigkeit und Integrität der Informationen gewährleistet. An welche Firmen und warum werden persönliche Informationen weitergegeben? Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Nutzungsdaten an unberechtigte Dritte erfolgt nicht. Im Zuge unserer Aktivitäten greifen wir jedoch auf die Dienste von ausgewählten Dienstleistern zurück und gewähren ihnen einen eingeschränkten und strikt kontrollierten Zugriff auf einige unserer Informationen.

Bevor wir jedoch persönliche Angaben an diese Partnerfirmen zur Bearbeitung in unserem Namen übermitteln, wird jedes Einzelunternehmen geprüft. Die externen LeistungserbringerUnterstützung unserer Geschäftsaktivitäten durch die Bereitstellung von IT-Lösungen und -Strukturen oder durch die Gewährleistung der Betriebssicherheit, z.B. durch die Identifizierung und Behebung von Ausfällen. Darüber hinaus können persönliche Informationen auch an einen externen Steuerexperten, Rechtsanwalt oder Wirtschaftsprüfer weitergegeben werden, wenn diese Dienstleistungen anbieten, für die sie in Anspruch genommen wurden.

Weil auch die Erkenntnis über personenbezogene Unternehmensdaten eine Verarbeitung von personenbezogenen Informationen beinhaltet, weisen wir Sie nach den Vorschriften darauf hin, dass auch ausgesuchte Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern anderer Gesellschaften unserer Unternehmensgruppe nur eingeschränkt Zugriff auf diese haben. Unglücklicherweise kann es vorkommen, dass sich einige unserer Mitfahrer und Dienstanbieter nicht regelkonform verhält und uns etwas antun wollen.

Wir sind in diesen FÃ?llen nicht nur gesetzlich zur Offenlegung persönlicher Angaben angehalten, sondern es liegt natÃ?rlich auch in unserem eigenen Bestreben, MÃ? Welche Drittländer geben persönliche Informationen weiter? Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Nutzungsdaten erfolgt überwiegend in der EU und im EWR.

Einige der oben genannten Anbieter befinden sich jedoch außerhalb der EU und des EWR. Das DSGVO- Grundgesetz zum Schutz der Privatsphäre legt höchste Ansprüche an die Übermittlung persönlicher Informationen in Drittlande. Bevor wir Ihre Angaben an einen Dienstanbieter in einem Drittstaat weitergeben, wird jeder Dienstanbieter zunächst auf sein Datenschutzgrad überprüft. Nur diejenigen Dienstanbieter, die ein ausreichendes Maß an Datenschutznachweis erbringen können, werden in die Endauswahl aufgenommen.

Egal, ob unsere Leistungserbringer ihren Sitz in der EU / EEA oder in einem Drittstaat haben, jeder Leistungserbringer muss mit uns einen Vertragsbearbeitungsvertrag abschließen. Dienstleistungserbringer außerhalb der EU/EWR müssen weitere Anforderungen nachkommen. Mit der DSGVO können persönliche Angaben an Dienstanbieter weitergegeben werden, die zumindest eine der nachstehenden Anforderungen erfüllen:

Eine Weitergabe Ihrer Angaben erfolgt nur an Serviceanbieter, die zumindest eine dieser Anforderungen erfüllt. Auskunftsrecht Sie haben das Recht, unentgeltlich Auskunft über die bei uns über Sie erhobenen persönlichen Angaben zu ersuchen. Zugangsrecht - das Recht zu erfahren, welche der gesammelten und wie sie behandelt werden; das Recht auf Richtigstellung - das Recht auf Beantragung der Abänderung persönlicher Angaben, wenn sie nicht auf dem neuesten Stand oder unrichtig sind; das Recht auf Widerruf - das Recht auf Beantragung der Stornierung persönlicher Angaben; das Recht auf Beschränkung der Abarbeitung - das Recht, die Abarbeitung persönlicher Angaben zu beschränken;

Das Recht auf Übermittlung von personenbezogenen Merkmalen - das Recht, personenbezogenen Merkmalen in maschinenlesbarer Form zu empfangen und/oder an eine andere verantwortliche Person zu übertragen; das Recht auf Widerspruch - das Recht, eine gegebene Zustimmung zu widerrufen bzw. der Datenverarbeitung zu widersetzen; das Recht, eine Klage bei der zuständigen Oberbehörde einzureichen - das Recht, bei einer höheren Instanz eine Klage gegen uns einzureichen.

Auch interessant

Mehr zum Thema