Foodora Kundenhotline

Kunden-Hotline von Foodora

Von Fragen über Live-Chats, E-Mail-Support und eine Kundenhotline ist die Kundenhotline geöffnet, wenn DHL nicht mehr klingelt. Zustelldienste wie Lieferheld, Foodora etc. Die ECKartenZahlung akzeptiert, hertlein ist ausgebildeter Gastronom, deshalb wurde Foodora kürzlich gegründet. Die Pizza. de und Foodora für seltsame Kundendienstpraktiken.

Liefer-Hotline II Liefer-TELEFON II Liefer-Service-SOMMER

Die Dienstleistungen verstehen sich vor allem als Vermittler zwischen dem Haus und seinen Gästen. Aber wie ist es, wenn bei der Auslieferung etwas nicht in Ordnung ist? Wird der Zustelldienst oder das Betriebsrestaurant die Zuständigkeit übernehmen? Traditionell bestellt der Kunde über das Netz oder telefonisch. Ein Zustelldienst bringt dann das Speisen aus dem Gasthaus zu dem bereitstehenden Gast zu Hause.

Allerdings agieren Jungunternehmen wie Foodora oder Deliveryoo nach einem anderen Vorbild. Dabei wird das Lebensmittel nicht mehr vom Kochrestaurant angeliefert, sondern von der entsprechenden Firma, die exklusiv den Zustelldienst durchführt. Gaststätten, die keinen eigenen Zustelldienst aufbauen wollen, können ihre Speisen auch zu Haus an ihre Kundschaft schicken.

Von wem wird die Zuständigkeit für das Lebensmittel - den Lieferservice oder das produzierende Lokal - übernommen? Fest steht: Der gesetzliche Ansprechpartner für den hungernden Menschen ist der Lieferservice. Weil auf seiner Website aus den unterschiedlichen Räumlichkeiten gewählt wird, die zur Auswahl standen, so dass schließlich der Auftrag an den Zustelldienst geht. Der Lieferservice ist z. B. dafür verantwortlich, dass die bestellten Lebensmittel nicht pünktlich ankommen - jedenfalls wenn eine eindeutige Lieferzeitspanne angegeben ist.

Das kann ich als Kundin nur ignorieren, wenn ich selbst einen Zeitraum vorgeben kann - zum Beispiel, dass die Lebensmittel spätesten bis 15.00 Uhr ausgeliefert sein sollen. Reagiert der Lieferservice auf die Anfrage, so muss diese Terminvorgabe erfüllt werden. Bei Überschreitung der Lieferfrist steht es dem Auftraggeber frei, die Abnahme zu verweigern. Bei Überschreitung der Lieferfrist steht es ihm frei, die Abnahme zu verweigern. und zu verweigern.

Der Widerruf wird für den Käufer erschwert, wenn keine bestimmte Frist festgelegt wurde. Was kann ich tun, wenn das Futter nicht ausreicht? Die Reklamation sollte in diesem Falle unmittelbar an den Zustelldienst erfolgen. Als Vertragspartei ist der Auftraggeber dafür zuständig, dass der Auftraggeber gute Ware erhalte. Letztendlich bekommt der Lieferservice auch die Zahlung vom Auftraggeber, weshalb der Auftraggeber verpflichtet ist, die Bestellung ohne Fehler durchzuführen.

Wenn beim Bestell- und Lieferprozess alles in Ordnung ist, ist es immer noch möglich, dass mit dem Artikel selbst, dem georderten Lebensmittel, etwas nicht in Ordnung ist. Ab wann muss der Verbraucher darauf antworten und sich beschweren, wenn er mit den angelieferten Speisen nicht einverstanden ist? Für Internetkäufe gibt es ein Rücktrittsrecht von zwei Kalenderwochen, bei Lebensmittelkäufen jedoch nicht.

Bei Problemen mit der Anlieferung oder dem Artikel ist der Lieferservice immer der direkte Kontakt.

Mehr zum Thema