Foodarena Deinstallieren

Deinstallieren Sie Foodarena

Im Moment ist die App Foodarena.ch für Windows Phone Nutzer noch nicht verfügbar, zumindest nicht in der Schweiz. Als ich wieder installiert werde, sehe ich, dass er Foodarena und lokal installiert. Wenn Sie den Gerätetreiber deinstallieren und neu installieren müssen, müssen Sie entweder TitaniumBackup verwenden, um die App "Call Management" einzufrieren oder sie mit File ES Explorer deinstallieren.

Löscht Samsung Galaxy S3 Anwendungen.

Zahlreiche Innovationen, noch mehr Performance, verbesserte Grafiken - natürlich lädt gerne die ersten Applikationen herunter und installiert sie. Aber nur weil das Handy gut ist, müssen sind die Applikationen noch lange nicht da. Es kommt also vor, dass früher oder später die Applikationen wieder gelöscht werden. müssen. Aber bei der Deinstallation schlagen viele Ghosts fehl.

Wie kann ich die Anwendung jetzt löschen? Sie muss eine geeignete Anweisung zum Löschen von Applikationen haben! Das Deinstallieren der bereits installierten Applikationen ist nur unter beschränkt möglich! Die Problematik ist, dass bereits installierte Applikationen in der Regel vom Smartphone-Hersteller angegeben werden. Die Deinstallation dieser Programme ist nicht möglich über das übliche Oberfläche. Allerdings gibt es Werkzeuge, mit denen Sie die Applikationen löschen können.

Eine aufmerksame Person hat die entsprechenden Anweisungen zum Löschen von selbst installieren Anwendungen gegeben. Klicken Sie nun auf "Deinstallieren". Bestätigt und deinstallieren Sie es dann. Hat Ihnen das Handbuch weitergeholfen? Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen und besseren APP?Samsung Galaxy S3 sind, können Sie die Galaxy S3 unter anderen Anwendungen nutzen für

Löscht bereits installierte Apps: TrueClean bereinigt

Sie haben ein Samsung Galaxy S4 und möchten alle oder einige der bereits installierten Anwendungen - auch zärtlich " Bloatware " oder " Bloatware " oder? beschrieben. Die Samsung Galaxy S4 von House hat wie die meisten Samsung-Geräte eine ganze Reihe von Dingen eingebaut, die viele für nutzlos und platzraubend halten. Die meisten von ihnen haben eine große Speicherkapazität. Diese so genannte "Bloatware" kann aus der Galaxy S4 jedoch nicht ohne weiteres entfernt werden.

Natürlich kann das sehr lästig sein, denn diese vorinstallierten Anwendungen beanspruchen nicht nur viel Speicherplatz: Da sie oft vollautomatisch im Hintergrundbetrieb starten, haben sie auch oft negative Auswirkungen auf den Akkubetrieb. Anmerkung: Unglücklicherweise arbeitet das folgende Handbuch nur mit einer verwurzelten Gallaxy S4. Der findige Programmierer, der mit xda-Entwicklern in Kontakt steht, hat ein Skript namens TrulyClean erstellt, mit dem die Aufblasware auf dem S4 je nach Bedarf ganz oder zum Teil entfernt werden kann.

Es sind fast 100 vorinstallierte Anwendungen enthalten, die Sie löschen können. An dieser Stelle die Infos des Entwicklers: TruulyClean ist ein beliebiges rom"-Skript, das eine Menge beschissener Anwendungen (mehr als 98 gelöschte Anwendungen) und andere Dinge auf dem Telefon entfernt. "Das Skript wird seit Version 1.6 ca. 800 MB löschen (gezählt durch Entfernen der Firmware aus dem Lager). Ziel ist es, Ihnen einen guten Start ohne Extras zu ermöglichen, genau wie bei der Nexus-Serie, aber mit intaktem Samsung-Kern.

"Die Anwendungen der Blähware werden durch Ausführen des Standardskripts gelöscht. Die Anwendungen wie S Voice und Samsung Hub zähle ich sogar als nutzlose Anwendungen. Ich benutze auch keine Earth oder Google+ und ich mag es nicht, wenn mir diese Anwendungen als Systemanwendungen aufgezwungen werden, wenn sie so einfach im Play Shop zu installieren sind!

Smartphonekonzepte vs. Wirklichkeit (iPhone 5, Galaxy S5 & Co.). Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, welche der Anwendungen Sie problemlos deinstallieren können und welche Sie auf dem Laufwerk belassen möchten, werfen Sie einen Blick ï¿??ber das DroidWiki.

Auch interessant

Mehr zum Thema