Essen Bestellen ch

Bestellung von Lebensmitteln

Sie möchten ein Konto bei uns eröffnen? Sie bestellen das Essen auf schnellerteller.ch. Zwischen Gemmi und Simplon Pass die kreativsten Burger- und Fleischkreationen, bei denen Sie Ihre Lieblingspizza auswählen und sofort bestellen können. Bestellen Sie Essen bei Maestro Pizza.

Pan, amore e fantasia - wir bieten Spitzenqualität.

Mmm.... köstlich wohlriechende Kartoffelpizza. Knuspriger Backteig, feingeschmolzener Mozzarella, rasante Tomatensoße, verfeinert mit gekochtem Hinterschinken, Champignons und Würze. Du hast die Wahlmöglichkeit - wir haben die Kartoffelpizza. Bestellen Sie jetzt! Das Ganze ist alles frisches und selbstgemacht - knackig, scharf, würzig, knackig und knackig! Bestellen Sie jetzt! Herrliche Pasta, herrliche Pizzakreationen und Burger, knusprige Blattsalate, selbst gemachte Suesswaren.

Die Italiener in der Engelstube

Genießen Sie das südliche Flair in Kombination mit dem atemberaubenden Gebirgspanorama. Genießen Sie unsere authentische italienische Gastronomie oder genießen Sie ganz unkompliziert ein gutes Gläschen in der Enoteca Bar oder auf unserer wunderschönen Sonnenterasse. Das italienische Lokal bietet authentische Speisen und Desserts. Pizzen werden auch am Nachmittag knackig für Sie vorbereitet und können auch über unseren Hauslieferdienst mitbestellt werden.

Gerne begrüßen wir Sie in unserem Haus oder ganz unkompliziert zu einem Aperitif an unserer Theke. An unserer behaglichen Enoteca Barbecue werden Ihnen exquisite Getränke und Getränke serviert. Genießen Sie vor dem Abendessen einen gemýtlichen Aperitif oder verweilen Sie den Tag mit Ihren Freundinnen bei einer leckeren Weinflasche.

Unsere Pizzen werden mittags und abends auf direktem Weg zu Ihnen nach Hause geliefert. Sie können in unserem Menü Ihre Lieblings-Pizza auswählen und sofort bestellen. Bestellen Sie Ihre Lieblings-Pizza gleich online: Die Ferienwohnung besteht aus einem Wohnraum mit Couch, einer Küchenzeile und einem Badezimmer mit Etagendusche. Es liegt im Zentrum von Engelberg.

Der Gasthof Engel ist das ýlteste Haus in Engelberg. Mitten in Engelberg empfängt Sie heute das Gästehaus Engel mit einer einmaligen Sonnenterasse und einem modernem, gediegenen und komfortablen Hotel. Komm zu uns und lass dich von uns verwwöhnen!

Menü auf dem Mobiltelefon

Smoothopia will die Bestellung von Restaurants mit dem Mobiltelefon auslösen. Hintergrund des Projekts ist ein fünffaches Projektteam, zu dem auch die beiden Gründungsmitglieder gehören. Dabei ist neben Fabio Cavelti Markus Gagliardi, der Gesellschafter des Zahlungsdienstleisters PayTec ist, dabei. Anderthalb Jahre später verwirklichten sie ihre Ideen. Die Konzeption: Elektronische Bestellung im Lokal. Einige Start-ups arbeiten an dieser Lösung.

Die US-Startup GmbH stellt Restauranttabletts inklusive der dazugehörigen Steuersoftware zur Verfügung, mit denen die Besucher ihre Speisen bestellen können. Smoothopie geht hier einen anderen Weg. Die Stifter verbinden ihr Ordersystem mit einem Treue-System. So könnten beispielsweise Veganer ihr Menü ohne Fleisch bekommen. Die Smoothopia ist eine Kombination aus einem Ordnungssystem und einer Cumulus-Karte.

Smoothopia befindet sich seit einigen Wochen im praktischen Test bei der Züriiner Zürich-Altstetten-Pizzeria. Nun ist es an der Zeit, dass die Stifter mehr Restaurant-, Hotel- und Vereinsbetreiber an Board ziehen. Laut Cavelti hat das Start-up eine Doppelsystem. Einerseits will das Unternehmen die internationalen Kunden durch Online-Werbung gewinnen, andererseits begibt sich das Unternehmen auf eine lokale Akquisitionsreise in die Restaurants - "Reinigung der Türgriffe", wie Cavelti sagt.

Allerdings prognostiziert Cavelti, dass Servicemitarbeiter ihre Arbeit verschieben müssen, anstatt ihren Arbeitsplatz zu verlieren. In Bezug auf die Ausbeute verwendet das Start-up ein Freigabemodell für seine Karten: Die Basisfunktion des Sytems ist frei, nach Cavelti ein USP des Start-ups. Die Stifterinnen und Stifter verwenden dieses Konzept, um eine schnelle Verbreitungsstrategie zu haben. Die Stifter wollen bis Ende des Jahres ihre Erfahrung einbringen, um das Unternehmensmodell so zu entwickeln, dass es "auch aus Sicht des Investors solid" ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema