Diät Fertiggerichte Online Bestellen

Fertiggerichte Online-Bestellung

Du willst abnehmen und hast bereits zahlreiche Diäten ausprobiert? Gemeinsam hat KUKIMI kohlenhydratarme Fertiggerichte entwickelt, die einfach und rund um die Uhr sind, Online-Hilfen sowie Handbücher zur Gewichtsabnahme. Du kannst sie im Bio-Online-Shop oder im Reformhaus kaufen. Weil die Deutschen trotz aller Diättricks noch nie so fett waren.

Kohlenhydratarme Diät - Schnelles und einfaches Schlankmachen

Passgenau und dünn mit niedrigem Kohlenhydratgehalt? Mit der Abkürzung Low-Carb für englische "low carbohydrates" fassen wir die verschiedenen Ernährungsformen oder Ernährungsweisen zusammen, mit denen man den Kohlenhydratgehalt in der alltäglichen Nahrung so weit wie möglich verringert. Im Falle einer Low-Carb-Diät wird die Menge der aufgenommenen Kohlenhydrate verringert, die variieren kann.

Mit ketogener Ernährung kann der Kohlenhydratanteil am Tagesenergiebedarf auf Null gesenkt werden; es gibt auch Low-Carb-Diäten, bei denen nur eine geringfügige Reduzierung empfehlenswert ist. Logi Diet, eine Kurzform für Low Glycemic Indices, auch bekannt als GI, die als Indikator für die Auswirkung eines Kohlenhydrat-haltigen Nahrungsmittels auf den Zuckerspiegel dienen.

Mit dieser Ernährungsform wird eine kohlenhydratarme Reduktion vorgeschlagen, was die Logi-Diät zu einer gemäßigten kohlenhydratarmen Ernährung macht. Wir essen hier nur Speisen, die unsere Vorfahren aus der Steinzeit zu essen pflegten, wie z. B. Schalenfrüchte, Früchten, Fleisch zu essen und Fische. Ketogenische Ernährung: Hier wird der Kohlenhydratanteil mindestens in der Theorie auf Null reduziert.

Einfach gesagt, bedeutet eine Low-Carb-Diät, dass entweder frisches Gebäck, Nudeln, Erdäpfel, raffinierter Hefezucker oder Spiritus überhaupt nicht konsumiert werden oder die Aufnahme von Kohlehydraten erheblich beeinträchtigt ist. Allerdings sind Nahrungsmittel wie Rindfleisch und Fische, einschließlich fetthaltiger Nahrungsmittel, zulässig. Was ist die Funktionsweise von kohlenhydratarm? In der modernen westlichen Ernährung werden vor allem die so genannten unkomplizierten Kohlenhydrate verwendet, die hauptsächlich in Weizenmehl, Speisestärke und Weißzucker vorkommen und die Grundlage für viele beliebte Nahrungsmittel bilden:

Aus diesen aus langen Kettketten bestehenden Kohlehydraten kann der Verdauungstrakt sehr leicht in brauchbare so genannte "Einfachzucker" (z.B. Glukose) überführt und zu den körpereigenen Körperzellen befördert werden. Ihr Konsum lässt den Zuckerspiegel deutlich ansteigen. Für den Transport des Zuckers in die Zelle muss der Organismus viel Insulin aufbringen. Schaltet man die Versorgung des Körpers mit Kohlehydraten ab und tauscht sie gegen fett- und proteinreiche Nahrungsmittel aus, ist man dazu angehalten, seinen Metabolismus zu verändern und darüber hinaus die eigenen Fettspeicher als Energielieferanten zu nützen.

Es benötigt mehr Energie, um aus Proteinen Energie zu gewinnen, als aus Kohlwasser. Das heißt, das Fette zerlegt werden und das Körpergewicht wird gesenkt. Bei fettreicher Kost wird dies auch als LCHF-Diät bezeichnet - für "Low Carb High Fat". Bei der Umstellung auf Low-Carb können während der Phase Kopfweh ein Gefühl von Lustlosigkeit, Gereiztheit und Hungeranfällen (insbesondere bei kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln) auftreten.

Darüber hinaus wird die tägliche Ballaststoffzufuhr durch eine Low-Carb-Diät deutlich reduziert. Allerdings rät die DGE zu einer Ballaststoffzufuhr von 30 Gramm pro Tag. Indem bestimmte Nahrungsmittelgruppen eliminiert werden, kann eine Low-Carb-Diät auch einen Defizit an B-Vitaminen, Vitaminen C, Calcium, Zink nachweisen.

Daher empfiehlt es sich, vor einer Diät einen allgemeinen Gesundheitscheck durchzuführen. Im Laufe der Trächtigkeit kommt einer ausgewogenen Ernährungsweise - einschließlich der Aufnahme von Kohlehydraten - eine große Bedeutung zu. Die Speisen stehen auf Ihrem Speiseplan: Du solltest diese Speisen meiden: Low Carb bedeutet jedoch nicht, dass der Spass und die Lust am Fressen komplett verschwindet, denn viele der "verbotenen" Speisen können durch Low-Carbhydrate auf clevere Weise ersetzt werden.

Jeder, der Süßigkeiten und Knabbereien liebt, kann ganz unkompliziert durch Zuckerersatzstoffe wie Xylitol oder Birkenzucker ausgleichen. Beide sind Kohlehydrate, aber kein reiner Blutzucker, der dann zu Glukose umgewandelt wird und den Zuckerspiegel schnell erhöht.

Xylitol und Erythritol führen dazu, dass der Zuckerspiegel nur leicht ansteigt. Weil sich all diese Substitute beim Garen und Braten anders als Hauszucker und auch je nach Stärke oder weniger Stärke verhält, sollte man sie nicht nur 1:1 austauschen und auch den Rezeptideen folgen, damit sie danach schmecken. Braten Sie die Zucchini-Spaghetti etwa fünf Min. in einer Bratpfanne, würzen Sie nach Geschmack - und Ihre trendy Low-Carb-Nudeln sind bereit.

Das ist sozusagen der Spaghetti-Kürbis, der die Spaghetti im Innern versorgt, die aus langgestreckten Gelbfasern aufbaut.

Mehr zum Thema