Deutschlands Größter Online Supermarkt

Größter Online-Supermarkt Deutschlands

Auch Deutschlands größter Online-Supermarkt, myTime.de, setzt darauf. Euro-Umsatz die zweitgrößte Umsatzklasse. %, kündigte Europas größter Online-Modehändler an. Der größte deutsche Treffpunkt zum Essen, Trinken und Genießen.

Wir alle sind AllyouneedFresh, Deutschlands größter Online-Supermarkt der Deutschen Post DHL.

Mit Rewe, Amazon Fresh und Co. steht ein weiterer Online-Supermarkt im Wettbewerb.

Der Wettbewerb in den Online-Supermärkten nimmt zu. Zusätzlich zu Amazon Fresh, der Eureka-Tochter Bringmeister und Allyouneedfresh kommen ständig neue Offerten auf den in Deutschland. Nun ist auch ein holländischer Online-Supermarkt auf dem Weg nach Deutschland: Picnic. Nach ausführlichen Testläufen wird sie nach Angaben der Nahrungsmittelzeitung Anfang Mai in der ersten deutschsprachigen Raumregion Neuss, Kärnten, Düsseldorf und Mittelfranken gestartet.

Picknick-Gründer Michiel Muller kündigte auf LinkedIn die Erweiterung nach Deutschland an. Picknick versprechen niedrige Verkaufspreise und erheben keine Versandkosten. "Wie der Milchmann früher, sind wir zu festgelegten Zeitpunkten in Ihrer Nähe", meint Picnic auf seiner Webseite. Gerade diese Festzeiten sind es, die den betrieblichen Unternehmenserfolg sichern. Anstatt wie andere Dienstleister flexibel zu sein, stützt sich Picnic auf festgelegte und vorhersehbare Strecken.

Für Picknick ist Deutschland besonders attraktiv, weil "der Gesamtmarkt sechsmal größer ist als der holländische und zugleich eine geringere Verbreitung von Lebensmitteldienstleistungen hat als die Niederlande", so Muller weiter. Picknick weist auf der Webseite darauf hin, dass es keine "teuren Geschäfte" gibt und deshalb "alle Speisen zu den besten Konditionen anbietet und auch kostenlos liefert".

Der Kunde kann aus rund 10.000 Artikeln auswählen - darunter Frischprodukte, Obst und Gemüsesorten, Tiefkühlprodukte, Trockenprodukte und Drogerieprodukte. Picknick hatte in den Niederlanden seine Entwicklung allmählich vorangetrieben: So will beispielsweise der Online-Supermarkt in Deutschland in Zukunft landesweit ausliefern. Die Idee ist erfolgreich: In den Niederlanden wächst der Lieferant so stark, dass er nicht gleich alle Abnehmer in einer neuen Gegend beliefern kann, meint die "Lebensmittelzeitung".

Neukunden müssen sich für Wartezeiten anmelden. Aber im Gegensatz zu den Niederlanden ist Deutschland ein anderer Markt: Es gibt viele Superläden, Diskonter und ein dichtes Niederlassungsnetz. Aber das hört mit dem Picknick nicht auf, denn die Prüfungen verliefen hier besser als in den Niederlanden. Dank des Erfolgs bei den Verbrauchern sind die Anleger auch auf die Unterstützung des Online-Supermarktes vorbereitet: 2017 wurden 100 Mio. mitgenommen.

Sie wurde vor drei Jahren gegrÃ?ndet, will aber bis 2018 ihren Absatz um das Dreifache steigern. Picknick in den Niederlanden erreichte im vergangenen Jahr einen Jahresumsatz von knapp 100 Mio. EUR, beinahe so viel wie der Rewe-Lieferservice.

Auch interessant

Mehr zum Thema