Bringmeister Online-supermarkt

Online-Supermarkt Bringmeister

Berlins Bringmeisterin In Berlin und München bietet Ihnen als Tochtergesellschaft der EDEKA das gesamte Angebot eines Supermarktes: eine Vielfalt an EDEKA-Produkten, frischem Obst & Gemüsesorten, Würstchen, Fleisch, Käsesorten, Tiefkühlprodukten, regionalen Spezialitä ten, Haushaltgütern und vielen EDEKA-Eigenmarken wie "GUT & GÜNSTIG", "EDEKA", "EDEKA Bio" und Drogerieartikeln von " elkos". Sie können in unserem Online-Shop rund um die Uhr ordern - für Ihren Kauf brauchen Sie nur einen PC oder Ihr Handy - wir erledigen den restlichen Teil.

Ihr Auftrag wird von unseren Spezialisten sorgfältig von uns manuell ausgesucht und mit unseren gut gekühlte Lieferwagen auf direktem Weg zu Ihnen nach Haus gebracht, denn Ihre Befriedigung liegt uns am Herzen! Bei uns ist es wichtig!

2018 getestete Online-Supermärkte: Amazon Prime Now, Rewe, Bringmeister und Getnownow

In großen Städten sind Onlinesupermärkte mit manchmal weniger als einer einstündigen Lieferzeit verlockend. Das bedeutet für einen Online-Supermarkt, dass er in Bezug auf das Angebot, die Preise und die Qualität der Lebensmittel ebenso gut sein muss wie jeder konventionelle Markt, um den Einkauf dort lohnenswert zu machen. Die vier Prüfungskandidaten Amazon Prime Now, Bringmeister. de, Getnow. de und Rewe On-line mussten sich daher in vielen Bereichen durchsetzen.

Zur weiteren Anhebung der Latte sollten nur Frischprodukte angeboten werden. Unser Referenzeinkaufskorb, der rund 30 EUR kostete, enthielt daher Tiefkühlware, Frische/Kühlware sowie Frischobst und Frischgemüse. Weitere Voraussetzung: Das bestellte Essen sollte noch am selben Tag ankommen. Online-Supermärkte liefern durch den eigenen Lieferservice bestenfalls innerhalb einer einzigen Bestellstunde Speisen - auch der Einkauf zu Fuss ist oft nicht viel zeitsparender.

Amazonenprimus jetzt, Bringmeister. de und Getnow. de beliefern München und Berlin, aber einige sind noch nicht in jeder Etage. Die Rewe Online ist der einzige Provider, der landesweit liefert, sich aber auch auf Ballungszentren ausrichtet. Amazonenprimus jetzt und Getnow. de brachte uns das Essen am besten. Der Kunde kann bei Amazon zwischen einem 1-Stunden- und einem 2-Stunden-Zeitfenster wählen.

Der Versand am selben Tag geht auch für Bringmeister.de und Rewe Online. Aber Bringmeister.de gibt es nur in Berlin, und es geht nur, wenn man vor 14 Uhr bucht. Sie müssen frühzeitig bei Rewe Online bestellen: Erst wenn die Bestellung bis 5 Uhr früh verschickt wird, kommt das Essen noch am selben Tag an.

Alle Prüfkandidaten meisterten den letzen Weg zum Verbraucher mit Bravour: Die jeweiligen Liefermitarbeiter klingelten immer innerhalb des vorgegebenen Zeitraums und stellten uns angenehm wenig Verpackungsabfall zur Verfügung, da die Speisen in Papiersäcke gepackt wurden. Pfandgegenstände können an die Anbieter von Bringmeister.de und Rewe Online unmittelbar vor der Haustür zurückgegeben werden und der Depotwert wird dann angerechnet.

Erstaunlich: Nur die Befehle von Bringmeister. de und Getnow. de waren komplett. Amazonenprimus konnte jetzt nicht ein einziges Erzeugnis ausliefern, Rewe On-line zwei jedoch. Schließlich verweist Rewe und Rewe setzt auf seiner Website darauf, dass noch keine ausverkauften Artikel identifiziert werden können. Amazon Primes fehlen jetzt diese Informationen.

Nur Bringmeister.de war in dieser Hinsicht nachvollziehbar. Schon beim Einkauf hier konnten Sie sehen, welche Artikel auf Lager sind und welche nicht. Für alle vier Lieferanten war die Lebensmittelqualität auf Supermarktniveau. Unter Getnow. de gehörte die Beanstandung mehr in die Kategorie der Schönheitsfehler: Die georderten Krabben waren in einem Eistütchen, an dem es kein Verfallsdatum gab, und das bestellte vanillefarbene Speiseeis war etwas zu zart.

Amazon Prime Now hingegen war nicht ganz überzeugend: Die verlangten Mengen an reifen und mit vielen Prellungen bedeckten Bändern. Beide Artikel wären im Lebensmitteleinzelhandel geblieben. Bei Amazon Prime Now war die Qualitätsbewertung daher nur zufriedenstellend - die anderen Präparate waren jedoch völlig intakt.

Aber Sie können nur kleine Stückzahlen bei Getnow. de kaufen, da es keinen Mindestabnahmewert gibt. Wenn Sie jetzt bei Amazon Prime kaufen, müssen Sie Waren für mindestens 15 EUR in Ihren Warenkorb legen, bei Bringmeister. de und Rewe online für 40 EUR. Bringmeister. de kooperiert mit Edeka, Rewe ist ein unabhängiger Vertriebsweg der Rewe Group und Getnow. de kauft seine Waren in den Metro-Märkten ein.

Wie erwartet, geht Amazon Prim Now noch einen Schritt weiter: Sein Bestand ist bereits standardmäßig riesig, da er neben dem Essen alle anderen Amazon-Produktkategorien beinhaltet, so dass Sie neben der gefrorenen Pizza auch eine SSD oder ein Notizbuch in Ihren Warenkorb legen können. So beliefert Amazon Primes in München nun auch Waren von Feneberg, einer lokalen Warenhauskette.

Abhängig vom Einkaufswagen und der Lieferzeit betragen die Lieferkosten zwischen 1,90 und 7,99 EUR. Amazonen-Prim jetzt storniert es ab einem Auftragswert von 40 EUR, Getnow. de ab 60 EUR. Auf Bringmeister.de und Rewe On-Line hingegen entfällt die Portokosten nur bei Bestellungen von 100 bzw. 120 EUR. Amazonen-Premium jetzt ist das Beste, aber sein Abonnementmodell bedeutet zusätzliche Kosten:

Nur Amazon Prime Kunden, die 7,99 EUR pro Monat oder 69 EUR pro Jahr für ihre Einkäufe bezahlen, dürfen shoppen.

Auch interessant

Mehr zum Thema