Billa Zustellung

Rechnungszustellung

Ausschließlich für Vorteils-Clubmitglieder: Sichern Sie sich Ihre KOSTENLOSE Lieferung als Erstbesteller und erhalten Sie eine frische Lieferung. Mit Hilfe der Gemeinde müssen Sie für die Lieferung nicht extra bezahlen. Die Liefermethoden werden von den Verbrauchern für die Lieferung von Frischprodukten bevorzugt. Mit Startup startet BILLA eine innovative Zusammenarbeit für den eBike-Heimservice. Ja, von nun an bei BILLA.

DeliveryAktivierung

Bestelle dein Essen noch heute und lass es noch am gleichen Tag ausliefern. Ob Drinks, Frischobst & Gemüsesorten, Backwaren, Milchprodukte, Würstchen, Frischem Fleisch, Tiefkühlprodukten, Haushaltsartikeln, Pflegeprodukten, Lebensmitteln, Babyartikeln oder Tiernahrung, wir beliefern Sie gern zu Haus oder ins Haus. Sämtliche Preise sind brutto (=inkl. MwSt.) und alle anderen Steuern und Aufschläge.

AGBs und Konditionen

Für die Änderung dieser Allgemeinen Bedingungen ist die zum Bestellzeitpunkt im Netz publizierte Version maßgebend. Indem der Käufer eine Kaufentscheidung im Online-Shop trifft, gibt er ein Vertragsangebot ab. Ein Vertragsabschluss erfolgt erst, wenn die bestellte Warenlieferung oder -abholung durch den Kunden erfolgt ist. Die Kunden entscheiden bei der Warenlieferung, ob sie mit dem Austauschartikel übereinstimmen und die Gelegenheit haben, den Verkauf des Artikels bei Nichtzufriedenheit zurückzuweisen.

Die Mindestbestellsumme liegt bei ? 40,- (Warenwert ohne Depot- und Versandkosten). Die maximale zulässige Bestellmenge pro Auftrag liegt bei 200 kg. Zu den angegebenen Tarifen kommt die Liefergebühr hinzu. Der Versandkostenanteil beläuft sich auf 1,99, 2,99, 3,99 oder 4,99 pro Lieferung, je nach Zustellort und gewähltem Zeitraum. Der Versand der Ware durch den Kurierdienst ist möglich.

Der Versand der Sendung findet bis zur Wohnungstüre der angezeigten Anschrift statt. In Zweifelsfällen muss dem Lieferanten ein Lichtbild vorgelegt werden. Die Lieferung von Mo-Fr findet in den Kerngebieten unseres Liefergebietes zwischen acht Uhr und zwei Uhr und Sa zwischen acht Uhr und zwanzig Uhr in einem von Ihnen gewählten Zeitraum statt. Wird der Auftraggeber vom Lieferanten innerhalb des Lieferzeitfensters nicht am vorgesehenen Lieferort gefunden, entstehen für jeden weiteren Lieferversuch gemäß Ziffer 7 Mehrkosten.

Je nach Wahl werden Ihre Waren in einem Beutel oder einer Schachtel für Sie vorbereitet. Um den Kauf zu liefern, muss die Order als Auslieferung versendet werden. Der Zahlungseingang der bestellten Produkte geschieht unmittelbar beim Lieferanten in Bargeld, mit Kreditkarte oder Bankkarte (Maestro, Schnell, Mastercard, Visum, V-Pay, Union Pay, JCB, American Express).

Die Mehrwertsteuer wird nach Eingang der Sendung berechnet. Auch bei der Zustellung ist die Sendung bei Abweichung der Rechnungsanschrift von der Lieferanschrift unmittelbar an den Lieferanten zu zahlen. Bezahlung mit Karte online: Der Kauf kann mit einer Karte getätigt werden. Für die Online-Zahlung werden folgende Karten akzeptiert: Mastercard, VISA, V-Pay, Diners Clubs oder American Express.

Falls die Online-Zahlung per Bankeinzug erfolgreich ist, wird der Auftragswert auf Ihrer Karte verbucht. Bei Wareneingang wird Ihnen der aktuelle Wert der Waren gemäß der Rechnung berechnet. Die Mehrwertsteuer wird nach Eingang der Sendung berechnet. Du erhältst eine Bestätigung der gutgeschriebenen Waren per e-Mail.

Der Lieferausweis gilt ab dem Auftragsdatum und ist am gleichen Tag nach Fristablauf gültig. Die Lieferkarte kann während der ganzen Dauer bis zu 1 Mal pro Tag verwendet werden. Bei Wareneingang wird eine genaue Mehrwertsteuer berechnet. Gutscheine werden als Zahlungsart akzeptiert und können nur gegen Zahlung bei Lieferung akzeptiert werden.

Der Gutschein-Code ist für einen bestimmten Zeitraum gÃ?ltig und löst eine Handlung beim Online-Kauf aus. Die Gutschein-Code müssen nach Beendigung der Bestelltätigkeit im Einkaufswagen einlösbar sein. Der Gutschein-Code kann nach Beendigung der Bestelltätigkeit nicht mehr einlösbar sein. Vereins Bons und Rabattammler: Der Kunde, der ein Konsument im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes ist, hat das Recht, diesen Kaufvertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von GrÃ?nden zu widerrufen.

Zur Tilgung werden die gleichen Zahlungsarten wie bei der Originaltransaktion herangezogen, sofern mit dem Auftraggeber nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbaren; in keinem Falle werden dem Auftraggeber Gebühren für diese Tilgung auferlegt. Ein Rücktrittsrecht gibt es nicht für: - Waren, die rasch verdorben werden können oder deren Haltbarkeitsdatum rasch überschritten wurde; - Waren, die nach Kundenspezifikationen hergestellt oder deutlich auf den Bedarf des Verbrauchers abgestimmt sind; - Waren, die aus Gesundheits- oder hygienischen Gesichtspunkten verschlossen angeliefert werden und aus diesem Grund nicht zur Rücksendung geeignet sind, wenn ihr Verschluss nach der Zustellung entfernt wurde; - Tageszeitungen, Periodika oder Magazine mit Ausgenommen Abonnementverträge über die Zustellung derartiger Waren.

Bei der Versendung der Waren geht die Verantwortung für den Untergang oder die Beschädigung der Waren erst dann auf den Verbraucher über, wenn die Waren an den Verbraucher oder an einen vom Verbraucher und vom Spediteur benannten Dritten übergeben worden sind. Wenn jedoch der Konsument den Frachtvertrag selbst abgeschlossen hat, ohne eine von uns angebotene Wahl zu nutzen, geht die Verantwortung mit der Übergabe des Gutes auf den Frachtführer über.

Fehler sind nach Möglichkeit bei der Anlieferung oder nach Bekanntwerden zu melden. Wenn es sich bei dem Einkauf um ein B2B-Geschäft für den Käufer handele, müsse er die Kaufsache innerhalb von 2 Kalenderwochen nach Eingang prüfen und uns sofort benachrichtigen, wenn ein Mangel festgestellt werde. Die Geltendmachung von (Mängel-)Folgeschäden sowie sonstiger Sach-, Vermögens- und Drittschäden gegen den Auftraggeber, es sei denn, es handelte sich um ein Konsumentengeschäft, ist ausdrücklich untersagt.

Die Zahlung ist in diesem Falle nur per Kreditkarte im Internet möglich. Die Gefahr und Verantwortung geht vom Moment der Lagerung bei der Verwahrstelle auf den Auftraggeber über. Kann keine Beratung mit dem Käufer durchgeführt werden, wird kein Austauschartikel ausgeliefert. - der Auslieferer oder die

Mehr zum Thema