Backstubenplanung

Backhausplanung

Bist du Heuing Backstubenplanung UG? Ihre Spezialistin für den Bäckereibau: kurze Bauzeiten, absolute Termintreue, mit Festpreisgarantie. Neu-, Aus- und Umbau von Bäckereien und Bäckereien. BiGeKo; Immobilienbewertung;

Geschäftsräume & Hygieneberatung; Bäckereiplanung. Von der Bäckereiplanung bis zur Finanzierung werden die Kunden von erfahrenen Spezialisten betreut.

Homepage

Mit neuen Anlagen, neuen Prozessen, neuen Produkten und neuen Ansprüchen hat sich die Bäckereibranche in den letzten Dekaden rapide gewandelt. Wer sich jetzt und in der Folge am Wettbewerb durchsetzen will, muss sich nicht nur auf die handwerkliche Verarbeitungsqualität, sondern auch auf die Rentabilität konzentrieren. Ein gut organisierter Ablauf ist die Grundvoraussetzung für reibungslose Abläufe, bei denen keine Zeit vergeudet wird.

Kurzstrecken, bestens aufeinander abgestimmtes Equipment mit Anlagen und Vorrichtungen, Back- und Kühlleistungen können Nachtarbeit und Personalaufwand deutlich reduzieren.

Auswahl von ausgewählten Referenzen>

Mit dem bevorstehenden Unternehmensneubau bieten sich hervorragende Möglichkeiten, die Zukunftsperspektiven eines jeden Unternehmen zu prägen. Für Ihren neuen Bau entwickeln wir ein gut ausgeklügeltes Gesamtkonzept und betreuen Sie in allen Ausführungsphasen. An der Bundesautobahn wählten die Eigentümer ein neues Gebäude: offen und weitsichtig. Für diesen Ort wurde das Backkonzept für die Backstube entwickelt.

Die Bauherrin hatte sich bereits sehr eingehend mit den neuen Bauvorhaben beschäftigt. Zusammen mit den Eigentümern wurde am Rande der Stadt ein neues Gebäude entworfen. Die Inbetriebnahme des neuen Gebäudes erfolgte im Sept. 2016. Neubebauung der Backstube auf ca. 1.400 m2. Zu den Planungen gehörten unter anderem die Bestimmung des Flächenbedarfs, die Eingrenzung von Arbeitsbereichen und die Feinplanung von Betriebsabläufen.

Zu den Planungsleistungen gehören unter anderem die Bestimmung des Raumbedarfs sowie die Feinplanung der Arbeitsabläufe und Einrichtungen.

Vorstellungsgespräch

Die wachsende Bedarfssituation bedingt weitere Jobs, die technischen Entwicklungen machen es erforderlich, alte Technologien durch neue zu ersetzen, oder Änderungen der gesetzlichen Bestimmungen zwingen zu einer Investition in das Gebäude - es gibt viele Gründe, warum die Bäckerei ihr Erscheinungsbild ändern und mit der Zeit wieder aufbauen muss. Matthias Retzlaff, Geschäftsführender Gesellschafter der BÄKO Schleswig-Holstein, informiert in einem Gespräch über die Vorteile für seine Mitgliedsunternehmen.

Sehr geehrter Kollege Retzlaff, Ihre BÄKO hat im vergangenen Jahr strukturelle Ergänzungen vorgenommen. Es wird jedoch empfohlen, dass Ihre Mitglieder für die Bauarbeiten in der Bäckerei ein externes Planungsbüro nutzen. Mathias Retzlaff: Nun, zunächst einmal, damit keine Mißverständnisse auftreten: Die Verpflichtung eines Mitglieds unserer BÄKO, einen Bäckereiplaner in Bauprojekte im Bereich der Produktion einzubeziehen, können und wollen wir nicht.

In der langjährigen Kooperation mit Hr. Heining haben wir jedoch erfahren, dass seine Kompetenz als Bäckereiplaner den Projekterfolg deutlich steigern kann. Also muss sich der Bäckerunternehmer nicht zwischen seinem Wohnhausarchitekten oder seinen örtlichen Baufachleuten und dem Bäckereiplaner einordnen? Mathias Retzlaff: Nicht "entweder - oder" ist das Motto, sondern "sowohl - als auch".

Das Bauprojekt wird nicht ohne den Architekten und die Baufirma durchgeführt, denn Herrn Heining auch nicht. Sein Leistungsspektrum umfasst ausschließlich die kompetente Konzeption und Betreuung, soweit es die Bäckerei oder die Backwarenherstellung betrifft. Hr. Heining ist mit den Arbeitsprozessen in einer Bäckerei- und Konditorenproduktion vertraut. Beide Berufe hat er er erlernt und in ihnen ausgeübt, bevor er sich auf den Investitionsgütersektor der Backwarenindustrie konzentrierte und nun mit seinem selbständigen Konstruktionsbüro Konzepte entwickelt und berät.

Steht das nicht im Gegensatz zu Ihrem Kredo als BÄKO, besonders vorteilhafte und preisbewusste Bedingungen anzubieten? Mathias Retzlaff: Für mich gibt es hier überhaupt keinen Einwand. Alle Bereiche der Bäckerei, vom Warenlager bis zur Auslieferung, von der Teigzubereitung bis zur Spülerei, sind durchdacht. Dort ist Reinhard Heuing als Consultant anerkannt. Ein solcher Serviceanbieter, der sehr konkret hilft, ist für uns als BÄKO ein bedeutender Mitspieler.

Sehr geehrter Kollege Retzlaff, vielen Dank für das Vorgespräch!

Auch interessant

Mehr zum Thema